Auch in der aktuellen Länderspielpause folgen viele Fußballer gerne dem Ruf ihrer Nationaltrainer. Für die meisten ausländischen Bundesliga-Profis steht am Ende der WM-Qualifikation das große Ziel der Endrunde 2010 in Südafrika, einige spielen sich in freundschaftlichen Begegnungen ein. bundesliga.de gibt einen Überblick über die Einsätze der Legionäre:

Hertha BSC:
Pal Dardai (Ungarn - Albanien, Malta), Jaroslav Drobny (Tschechien - Slowenien, Slowakei), Maximilian Nicu (Rumänien - Serbien, Österreich), Gojko Kacar und Marko Pantelic (beide Serbien - Rumänien), Josip Simunic (Kroatien - Andorra), Andrey Voronin (Ukraine - England)


Bayern München:
Mark van Bommel (Niederlande - Schottland, Mazedonien), Daniel van Buyten (Belgien - 2x Bosnien), Martin Demichelis (Argentinien - Venezuela, Bolivien), Lucio (Brasilien - Ecuador, Peru), Franck Ribery (Frankreich - 2x Litauen)


VfL Wolfsburg:
Diego Benaglio (Schweiz - 2x Moldawien), Edin Dzeko und Zvjezdan Misimovic (beide Bosnien - 2x Belgien), Makoto Hasebe und Yoshito Okubo (beide Japan - Bahrein), Josue (Brasilien - Ecuador, Peru), Peter Pekarik (Slowakei - England, Tschechien), Jan Simunek (Tschechien - Slowenien, Slowakei)


Hamburger SV:
Collin Benjamin (Namibia), Guy Demel (Elfenbeinküste - Malawi), David Jarolim (Tschechien - Slowenien, Slowakai), Joris Mathijsen (Niederlande - Schottland, Mazedonien), Ivica Olic (Kroatien - Andorra), Jonathan Pitroipa (Burkina Faso - Guinea), Tomas Rincon (Venezuela - Argentinien, Kolumbien)


1899 Hoffenheim:
Demba Ba (Senegal - Oman), Andreas Ibertsberger (Österreich - Rumänien), Boubacar Sanogo (Elfenbeinküste - Malawi), Isaac Vorsah (Ghana - Benin)


VfB Stuttgart:
Arthur Boka (Elfenbeinküste - Malawi), Khalid Boulahrouz (Niederlande - Schottland, Mazedonien), Matthieu Delpierre (Frankreich - 2x Litauen), Ludovic Magnin (Schweiz - 2x Moldawien), Ciprian Marica (Rumänien - Serbien, Österreich), Ricardo Osorio (Mexiko - Costa Rica, Honduras)


Bayer Leverkusen:
Angelos Charisteas (Griechenland - 2x Israel), Karim Haggui (Tunesien - Kenia), Michal Kadlec (Tschechien - Slowenien, Slowakei), Arturo Vidal (Chile - Peru, Uruguay)


Schalke 04:
Halil Altintop (Türkei - 2x Spanien), Orlando Engelaar (Niederlande - Schottland, Mazedonien), Levan Kenia und Levan Kobiashvili (beide Georgien - Zypern, Montenegro), Ivan Rakitic (Kroatien - Andorra), Vicente Snchez (Uruguay - Paraguay, Chile), Carlos Zambrano (Peru - Chile, Brasilien)


Borussia Dortmund:
Jakub Blaszczykowski (Polen - Nordirland, San Marino), Alexander Frei (Schweiz - 2x Moldawien), Tamas Hajnal (Ungarn - Albanien, Malta), Young-Pyo Lee (Südkorea - Irak, Nordkorea), Nuri Sahin (Türkei - 2x Spanien), Neven Subotic (Bosnien - 2x Belgien), Nelson Valdez (Paraguay - Uruguay, Ecuador), Mohamed Zidan (Ägypten - Sambia)


Werder Bremen:
Hugo almeida (Portugal - Schweden, Südafrika), Daniel Jensen (Dänemark - Malta, Albanien), Petri Pasanen (Finnland - Wales, Norwegen), Sebastian Prödl (Österreich - Rumänien), Alexandros Tziolis (Griechenland - 2x Israel)


1. FC Köln:
Miso Brecko und Milivoje Novakovic (beide Slowenien - Tschechien, Nordirland), Wilfried Sanou (Burkina Faso - Guinea)


Eintracht Frankfurt:
Zlatan Bajramovic (Bosnien - 2x Belgien), Martin Fenin (Tschechien - Slowenien, Slowakei), Ümit Korkmaz (Österreich - Rumänien), Kreso Ljubicic (Kroatien - Andorra), Mehdi Mahdavikia (Iran - Saudi Arabien, Senegal)


Hannover 96:
Leon Andreasen (Dänemark - Malta, Albanien), Mikael Forssell (Finnland - Wales, Norwegen), Jacek Krzynowek (Polen - Nordirland, San Marino), Chavdar Yankov (Bulgarien - Irland, Zypern)


VfL Bochum:
Daniel Fernandes (Portugal - Schweden, Südafrika), Christian Fuchs (Österreich - Rumänien), Vahid Hashemian (Iran - Saudi Arabien, Senegal), Stanislav Sestak (Slowakei - England, Tschechien)


Arminia Bielefeld:
Rowen Fernandez (Südafrika - Norwegen), Christopher Katongo (Sambia - Ägypten)


Borussia Mönchengladbach:
Gal Alberman (Israel - 2x Griechenland) Logan Baillyund Filip Daems (beide Belgien - 2x Bosnien), Michael Bradley (USA - El Salvador, Trinidad & Tobago), Steve Gohouri (Elfenbeinküste - Malawi), Karim Matmour (Algerien - Ruanda)


Energie Cottbus:
Stanislav Angelov und Dimitar Rangelov (beide Bulgarien - Irland, Zypern), Savo Pavicevic (Montenegro - Italien, Georgien), Ivan Radeljic (Bosnien - 2x Belgien), Ervin Skela (Albanien - Ungarn, Dänemark)


Karlsruher SC:
Dino Drpic (Kroatien - Andorra), Alexander Iashvili (Georgien - Zypern, Montenegro), Joshua Kennedy (Australien - Usbekistan)