Köln - Neun Tage habe alle User in der Virtuellen Bundesliga noch Zeit, sich in der Tabelle nach oben zu arbeiten und sich einen der zwei Finalplätze zu sichern, die im Oktober vergeben werden. Das Einzelranking auf virtuelle.bundesliga.de wird drei Mal am Tag aktualisiert. Die Top 10 der PS3- und XBox 360-Wertung sind auf einem Blick ersichtlich. Aber wer sind die heimlichen Helden der VBL? Welche User sind vielleicht nicht im Gesamtranking unter den Führenden, aber in einem bestimmten Bereich absolute Klasse? Das Dreimaldrei der VBL liefert Antworten.

Die Defensivkünstler der VBL

Wer im Fußball die Meinung vertritt, dass die Offensive Spiele und die Defensive Meisterschaften gewinnt, muss normaler Weise drei Euro ins Phrasenschwein werfen. In der Virtuellen Bundesliga lässt sich diese Behauptung zumindest Teilweise mit Daten belegen. Auf der XBox 360 stellen die beiden Führenden im Einzelranking auch zwei der drei besten Defensivreihen der XBox. Den Defensivspezialisten auf der PS3 fehlt es hingegen an der richtigen Balance. Weil vorne auch zu häufig die Null steht, spielen alle drei User des Toprankings im Einzelranking keine Rolle.

Die Offensivstars der VBL

Messerscharf vor dem gegnerischen Tor agiert hingegen "Michii-Razr" (Hamburger SV), der das torgefährlichste Team der VBL stellt. 7,1 Treffer pro Partie lassen selbst die fünf-Sterne-Offensive der Bayern erblassen. Derzeit steht der abschlussstärkste User erst bei 533 Punkten, hat aber auch erst 19 der 90 möglichen Spiele absolviert. Noch kann sich "Michii-Razr" also noch nach vorne katapultieren.

Die Passspezialisten der VBL

Ein überraschendes Bild liefert die Ballbesitzstatistik auf der PS3. Die drei User, mit der größten Spielkontrolle starten in der VBL allesamt für den SC Paderborn. Der Aufsteiger mischt also nicht nur die Bundesliga auf, sondern auch ihr virtuelles Pendant. Das Paderborner Tiki-Taka ist allerdings nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Der Punkteschnitt der Passspezialisten ist zwar durchaus ordentlich, reicht für einen Spitzenplatz aber nicht aus. Ähnliches gilt für die PS3, wobei GobelinBluete58 (Borussia Mönchengladbach) mit 1.422 Punkten nach 41 Partien auch im Einzelranking eine gute Rolle spielt.

Die Statistiken der Virtuellen Bundesliga werden alle acht Stunden aktualisiert. Der Artikel basiert auf den Daten vom 22.10.2014, 12 Uhr. Alle User der Topwertungen haben mindestens 15 VBL-Begegnungen absolviert.