Augsburg - Der FC Augsburg hat die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Daniel Baier verkündet. Das neue Arbeitspapier des 31-Jährigen läuft nun bis zum 30. Juni 2018.

"Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass meine Familie und ich uns hier in Augsburg sehr wohl fühlen. Auch habe ich schon einmal gesagt, dass ich nicht die Absicht habe, innerhalb der Bundesliga noch einmal zu wechseln, weil die letzten Jahre beim FCA großartig waren. Dass ich nun den Traum vom Europapokal mit dem FCA verwirklichen kann, ist einfach fantastisch. Ich freue mich nicht nur auf die kommende Saison, sondern auf die nächsten Jahre beim FCA", sagte Daniel Baier.

"Hat die Entwicklung geprägt"

Seit 2008 schnürt Daniel Baier mit einer halbjährigen Unterbrechung beim VfL Wolfsburg die Fußballschuhe für den FCA und bestritt dabei bisher 199 Spiele. Allein in den letzten vier Jahren in der Bundesliga war Baier in 134 von 136 Bundesliga-Begegnungen des FCA im Einsatz. Nur zwei Mal fehlte er aufgrund einer Gelbsperre.

"Daniel Baier hat die Entwicklung des FCA in den letzten Jahren mitgeprägt. Alleine seine Einsatz-Statistik zeigt, welchen Stellenwert er im Team genießt. Er ist ein Führungsspieler, der sich mit dem Verein identifiziert. Daher freuen wir uns, dass er sich vorzeitig weiter an den FCA bindet"; sagte Geschäftsführer Sport Stefan Reuter zur Vertragsverlängerung.