Mönchengladbach - Für die Profis von Borussia Mönchengladbach stand am Freitagvormittag eine Einheit auf dem Platz und anschließend noch Krafttraining auf dem Programm.

Pünktlich um 10 Uhr ging es auf den Trainingsplatz. Mit dabei waren auch der von einer Krankheit wieder genesene Niklas Dams und Filip Daems. Der Kapitän hatte zuletzt wegen muskulärer Probleme mit dem Mannschaftstraining ausgesetzt und auch das Testspiel am Mittwoch in Velbert verpasst. Verzichten musste Trainer Lucien Favre weiterhin auf die verletzten Mike Hanke und Alexander Ring sowie Alvaro Dominguez und Yuki Otsu, die an den Olympischen Spielen teilnehmen. Bamba Anderson fehlte weiterhin krankheitsbedingt.

Rund anderthalb Stunden trainierten die Profis, danach ging es noch für eine Einheit in den Kraftraum. Am Nachmittag haben die Spieler dann erstmals in dieser Woche trainingsfrei.