Dortmund - Bei Borussia Dortmund müssen mitten in der Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison einige Spieler kürzer treten. Marcel Schmelzer laboriert nach überstandener Sehnenreizung in der Hüfte an einer Kapselreizung im Knie. Die gleiche Diagnose stellte Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun auch bei Mittelfeldspieler Sven Bender. Die gute Nachricht: Beide Spieler sollen schon in der kommenden Woche wieder das volle Trainingspensum absolvieren können.

Zu Jakub "Kuba" Blaszczykowski (eine Woche Pause wegen eines leichten Faserrisses im Adduktorenbereich) gesellt sich nun auch Antonio da Silva mit einer Entzündung der Patellasehne im Knie. Der Brasilianer muss zwei Wochen lang pausieren.

Mit 20 Spielern nach Mainz

Statt wie geplant mit zwei kompletten Teams reiste der BVB am Montag mit "nur" 20 Akteuren zum Liga-Total-Cup nach Mainz, so dass zwei Spieler sowohl im Halbfinale am Dienstag gegen den 1. FSV Mainz 05 als auch am Mittwoch im Spiel um Platz drei bzw. im Endspiel gegen Bayern München oder den Hamburger SV doppelt ran müssen.

In Mainz mit dabei sind: Weidenfeller, Subotic, Kehl, Kringe, Leitner, Lewandowski, Zidan, Götze, Le Tallec, Perisic, Hummels, Großkreutz, Langerak, Gündogan, Kagawa, Löwe, Piszczek, Santana, Hornschuh, Vrancic.