Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat mit Daniel Brinkmann und Sebastian Glasner die ersten beiden Neuzugänge für die Saison 2012/1013 verpflichtet. Mittelfeldspieler Brinkmann unterschrieb einen Vertrag bis 2015, Stürmer Glasner bis Juni 2013.

Der 26-jährige Brinkmann, dessen Vertrag beim FC Augsburg auf eigenen Wunsch aufgelöst wurde, kommt mit der Empfehlung von 15 Bundesliga- und 137 Zweitliga-Spielen zum FC Energie, in denen er zehn Tore erzielte. "Daniel Brinkmann ist im besten Fußball-Alter, passt charakterlich bestens zu uns und wollte nach Besichtigung der hiesigen Gegebenheiten unbedingt hier her kommen", sagt Trainer Rudi Bommer. Brinkmann ist 1,93 Meter groß, gilt als robuster und torgefährlicher Mittelfeldspieler. Seine bisherigen Stationen hießen SC Paderborn, Alemannia Aachen und Augsburg.

Der 27-jährige Glasner kommt ablösefrei vom Drittligisten Wacker Burghausen, wo er 2011/2012 in 32 Spielen 13 Tore erzielte. Bommer kennt den 1,86 Meter großen Stürmer aus seiner Zeit als Trainer in Burghausen, schätzt dessen Wucht und Präsenz: "Sebastian ist ein sehr robuster Spieler, ein Kämpfer. Und er bringt den Ehrgeiz mit, seine Qualitäten als Teamplayer und Torschütze auch in der 2.Bundesliga zu zeigen", urteilt er.