Noch stehen ihre Fußballschuhe säuberlich geputzt im Regal, doch die Rückkehr langzeitverletzten Abwehrspieler Marcel Maltritz und Anthar Yahia vom VfL Bochum ist in Sichtweite gerückt. "Wir haben das nächste Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am 4. April im Auge", verrät VfL-Kapitän Maltritz.

Mittlerweile schuften die Beiden bereits seit über fünf Wochen fürs Comeback und bestreiten unter Beobachtung des Physiotherapeuten Christoph Eissing ein intensives Aufbauprogramm. Gewichte stemmen und Ausdauerübungen statt Einheiten mit dem runden Leder stehen derzeit auf ihrem Trainingsplan.

"Das schlaucht ganz schön, doch zu zweit ist die Reha nicht ganz so langweilig. Und durch die gemeinsame Zeit haben wir uns auch noch viel besser kennen gelernt", spricht Yahia über die positiven Seiten der langwierigen Prozedur.