München - Vor dieser Spielzeit bezeichnete Bremens Cheftrainer Thomas Schaaf den Brasilianer Naldo als "Neuzugang".

In der kompletten Saison 2010/2011 konnte der viermalige Nationalspieler der "Selecao" nämlich nicht ein einziges Mal im Werder-Trikot auflaufen. Im Heimspiel gegen Borussia Dortmund am 14. Oktober 2011 war es endlich soweit - die Nummer 4 stand wieder in der Startaufstellung des SV Werder.

Sein Bundesliga-Comeback gab er allerdings bereits am 10. September. In der 86. Minute im Spiel gegen den Hamburger SV kochten die Emotionen im Bremer Weser-Stadion so richtig hoch. Das 2:0 im Nordderby gegen den Erzrivalen Hamburger SV euphorisierte die Fans der Hausherren schon bis zum Ultimo - und dann kehrte mit Naldo nach über 16 Monaten Verletzungspause auch noch einer der Publikumslieblinge erstmals wieder auf die Bundesliga-Bühne zurück. Und das an seinem 29. Geburtstag.

Naldo selbst genoss dann nach dem Schlusspfiff einfach nur den Moment und feierte ausgelassen mit den Fans. "Das war unbeschreiblich schön für mich. Ich bin super glücklich, dass ich nach so langer Zeit endlich wieder auf dem Platz stehen durfte und dann auch noch im Derby gegen den HSV", freute sich Naldo.

Hier geht's zurück zur Übersichtsmeldung!