Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat mit Markus Mendler einen neuen Dreijahresvertrag geschlossen. Der zum 30. Juni 2011 auslaufende Kontrakt des U19-Spielers wurde am Dienstag, 2. November 2010, vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert.

Mendler trainiert seit mehreren Wochen bei der Lizenzmannschaft von Trainer Dieter Hecking mit und absolvierte im Bundesliga-Spiel bei St. Pauli und im DFB-Pokal-Achtelfinale beim SV Elversberg seine ersten Kurzeinsätze bei den Profis. Das Leichtgewicht (1,73 m / 67 kg) überzeugte den Trainer von seinen Fähigkeiten.

Mendler: "Möchte mich längerfristig durchsetzten"

"Club"-Coach Dieter Hecking sagte über Mendler: "Markus hat auf Empfehlung von U19-Trainer Rene van Eck nach herausragenden Leistungen in der U19 die Chance bekommen, beim Training der Profis zu überzeugen. Er hat seine Chance nicht nur genutzt, sondern eindrucksvoll gezeigt, dass die Talente vom NachwuchsLeistungsZentrum die erste Mannschaft weiterbringen können."

"Die Entscheidung, 2008 in das NLZ des 1. FC Nürnberg zu wechseln, war der richtige Schritt", kommentierte Mendler die Vertragsunterzeichnung und betonte die ausgezeichnete sportliche Ausbildung beim Club: "Die gute Nachwuchsarbeit habe ich am eigenen Leibe erfahren. Ich freue mich, dass ich jetzt, in so jungen Jahren die Chance bekomme, mich beim 1. FC Nürnberg längerfristig durchsetzen zu können."

Das ist Markus Mendler:

Geburtsdatum: 07.01.1993
Geburtsort: Memmingen
Alter: 17
Größe: 1,73 m
Gewicht: 67 kg
Nationalität: deutsch
Position: Sturm
Bisherige Vereine: TSV Legau, FC Memmingen