Frankfurt - Der bestehende Lizenzspielervertrag zwischen dem amerikanischen Profi Ricardo Clark und Eintracht Frankfurt wurde in beidseitigem Einverständnis zum 31. Juli 2012 aufgehoben.

Der Amerikaner stand bei der Eintracht seit 2010 unter Vertrag, absolvierte aber lediglich 14 Bundesligapartien für die Frankfurter. In der Rückrunde der Saison 2011/12 wurde Clark nach Stabaek IF ausgeliehen.