Chicharito trifft wieder - und das auch noch sehr sehenswert - © imago
Chicharito trifft wieder - und das auch noch sehr sehenswert - © imago
Bundesliga

Chicharito: Der Knoten ist endlich geplatzt

Leverkusen - Durchatmen in der BayArena. Nach einer starken Vorstellung gewann Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 3:0. Die Werkself gab nach zwei Niederlagen zuvor eine starke Antwort und erzielte drei wunderschön herausgespielte Tore. Besonders der Doppelpack von Chicharito begeisterte die Fans.

Immer noch gefährlichster Leverkusener Stürmer

>>>Zum Matchcenter #B04SGE

Javier Hernandez, bestens bekannt als Chicharito, ist wieder da. Die lange Durststrecke, als er zwischen dem 7. und 17. Spieltag in der Bundesliga ohne Treffer geblieben war, scheint nun endgültig beendet zu sein. Der Mexikaner spielte gegen die defensivstarken Frankfurter wie in seinen besten Zeiten auf und traf gleich doppelt. Und sehenswert. Zweimal vollendete er mit herrlichen Volleyschüssen, vor allem der Treffer zum 2:0 dürfte in seiner Entstehung und in seinem Abschluss beste Chancen in der Kategorie Tor des Monats haben.

In dieser Szene blitzte die zuletzt verschüttet geglaubte technische Extraklasse der Elf von Roger Schmidt auf. Julian Brandt trickste am linken Flügel zwei Gegenspieler aus und passte zum zentral stehenden Kevin Kampl. Der verlagerte das Spiel mit einem tollen Heber auf die rechte Seite, wo Karim Bellarabi den Ball volley zu Chicharito prallen ließ, der gekonnt vollendete. Das Strahlen war wieder auf seinem Gesicht, wenige Minuten später gab es stehende Ovationen bei seiner Auswechslung.

"Wir wussten bei Chicharito, dass der Knoten wieder platzen wird", freute sich Bayer-Sportchef Rudi Völler. "Er hat in Orlando eine tolle Vorbereitung gemacht. Chicha hat sich viel vorgenommen und gezeigt, was für einen Riecher er hat und was für ein Torjäger er ist." Mit seinen Saisontreffern sieben und acht ist er immer noch mit Abstand der torgefährlichste Stürmer der Rheinländer.

- © imago
- © gettyimages / baron