Bundesligist Hertha BSC Berlin muss möglicherweise mehrere Wochen auf Amine Chermiti verzichten.

Der tunesische Neuzugang musste beim 1:0-Erfolg gegen NK Ljubljana in der UEFA-Cup-Qualifikation bereits in der 11. Minute mit Verdacht auf Innenbandriss im linken Knie ausgewechselt werden.

"Wir müssen zwar noch unsere Ärzte befragen, aber ich befürchte acht bis zehn Wochen Pause", sagte Trainer Lucien Favre.