Europa-League-Finalort Köln - © Eduard Bopp Sportfotografie/imago images
Europa-League-Finalort Köln - © Eduard Bopp Sportfotografie/imago images
bundesliga

Champions-League-Finalturnier in Lissabon, Europa League in NRW

Das Finalturnier der Champions League findet in Lissabon statt, die Europa League in Nordrhein-Westfalen mit Finale in Köln. Diese Entscheidungen fällte das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch. Die Änderungen im Terminplan aufgrund der Coronakrise betreffen auch das ursprünglich für 2022 vorgesehene Endspiel der Champions League in München, das um ein Jahr verschoben wird.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Beide Europacup-Wettbewerbe werden ab dem Viertelfinale in Form eines Blitzturniers im K.o.-System (ohne Rückspiele) durchgeführt. Das Finalturnier der Champions League startet am 12. August, das Endspiel in der portugiesischen Hauptstadt wird am 23. August ausgetragen. Der FC Bayern München muss zuvor noch sein Achtelfinalrückspiel gegen den FC Chelsea (Hinspiel 3:0) am 7. oder 8. August bestreiten, RB Leipzig ist bereits für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

Das Finale der Europa League steigt am 21. August in Köln, das Final-8-Turnier beginnt am 10. August. Weitere Spielorte sind Düsseldorf, Gelsenkirchen und Duisburg. Bayer 04 Leverkusen, der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt müssen zuvor noch zu ihren Achtelfinalrückspielen antreten.

Champions-League-Finale in München erst 2023

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Eigentlich sollten die Endspiele der beiden Wettbewerbe in Istanbul (Champions League) und Danzig (Europa League) stattfinden. Beide Städte kommen nun im kommenden Jahr zum Zug, weshalb sich alle bereits vergebenen Endspiele um ein Jahr verschieben. Das Champions-League-Finale in München wird entsprechend 2023 und nicht 2022 ausgetragen-