Hannover - Bittere Nachricht für Hannover 96: Neuzugang Carlitos verletzte sich im ersten Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt so schwer, dass er operiert werden muss.

Nach intensiven Beratungen zwischen Carlitos, seinem Berater, den Team-Ärzten und der sportlichen Leitung von Hannover 96 wird sich Carlitos nun am Dienstag (24. August) von Professor Dr. Helmut Lill in Hannover operieren lassen. Carlitos hatte zunächst den Wunsch geäußert, sich in Portugal operieren zu lassen.

Der Portugiese musste bereits in der vierten Minute ausgewechselt werden. Carlitos zog sich ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss zu.