Daniel Caligiuri (l., gegen Fagner) wird ab Sommer für den VfL Wolfsburg auflaufen
Daniel Caligiuri (l., gegen Fagner) wird ab Sommer für den VfL Wolfsburg auflaufen
Bundesliga

Caligiuri wird ein "Wolf"

Wolfsburg - In der kommenden Saison wird Daniel Caligiuri das Trikot des VfL Wolfsburg überstreifen. Der Mittelfeldspieler wechselt vom SC Freiburg zum VfL Wolfsburg und unterschrieb einen Vertrag bis 2017.

Caligiuri verspricht ordentlichen Abschluss

"Wir freuen uns, dass wir Daniel Caligiuri für den VfL gewinnen konnten. Er zählt in Freiburg nicht erst seit dieser Spielzeit zu den Leistungsträgern und wird mit Sicherheit auch unser Team in der kommenden Saison verstärken", so Klaus Allofs, Geschäftsführer Sport. "Daniel macht uns auf den Außenbahnen noch variabler. Er passt hervorragend in unsere Mannschaft", betont Cheftrainer Dieter Hecking.



"Ich hatte sehr gute Gespräche mit Klaus Allofs und Dieter Hecking. Danach war für mich klar, dass ich zum VfL Wolfsburg möchte. Hier sind einige Spielertypen, die gut zu meiner Spielweise passen. Ich freue mich auf diese neue Aufgabe ab Sommer, jetzt gilt meine ganze Konzentration aber den letzten vier Spielen mit dem SC."

Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. In der laufenden Spielzeit absolvierte der 25-Jährige aus Villingen-Schwenningen 26 Bundesliga-Partien für den Sport-Club und erzielte hierbei fünf Treffer. Insgesamt verbucht er bislang 90 Bundesliga-Einsätze für den SC.