Caiuby ist beim FC Augsburg zum absoluten Leistungsträger gereift - © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
Caiuby ist beim FC Augsburg zum absoluten Leistungsträger gereift - © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
Bundesliga

Caiuby: "Wir können die Mainzer stoppen"

Köln - Seit fünf Spielen wartet der FC Augsburg auf einen Dreier in der Bundesliga. Die Schwaben befinden sich wieder in akuter Abstiegsgefahr und müssen dringend punkten. Vor dem Auswärtsspiel in Mainz am Samstag spricht der Brasilianer Caiuby im Interview mit bundesliga.de über die Trümpfe des FCA im Abstiegskampf und seine persönliche Entwicklung.

"Wir müssen uns nur auf unser Ding konzentrieren"

bundesliga.de: Herr Caiuby, wie gut hat dem FC Augsburg die Länderspielpause getan? Ist die Mannschaft bereit für den Saisonendspurt?

Caiuby: Die Pause hat uns und auch mir persönlich sehr gut getan. Wir konnten uns ein bisschen erholen. Jetzt gehen wir mit voller Konzentration in die letzten Spiele. Wir haben keine einfachen Aufgaben vor uns.

bundesliga.de: Der FC Augsburg steht aktuell auf Platz 15 und damit noch über dem Strich. Aber zwischen Platz 13 und Rang 17 liegen nur ein Punkt. Wie gefährlich ist die Situation?

Caiuby: Sie ist gefährlich. Wir müssen schon sehr aufpassen. Jetzt kommen zwei ganz entscheidende Auswärtsspiele auf uns zu. Wir müssen in Mainz und Bremen Punkte holen und danach im eigenen Stadion unsere Hausaufgaben erledigen. Wir dürfen nicht nachlassen und denken, dass es von alleine läuft. Wir konzentrieren uns nur auf uns.

bundesliga.de: In der Hinrunde ist die Mannschaft auch nicht gut gestartet, hat dann aber dank einer tollen Serie die Abstiegsränge verlassen. In der Rückserie läuft es wieder ähnlich. Im Jahr 2016 hat der FCA erst ein Spiel gewonnen. Woran liegt es, dass es noch nicht so rund wie zum Ende der Hinrunde läuft?

Caiuby: Das ist schwer zu sagen. Vielleicht war die Mannschaft durch die Europa-League-Spiele etwas überlastet. Wir müssen uns jetzt wieder konzentrieren, dann bin ich überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen werden. Wir haben schon in dieser Saison und auch in den internationalen Spielen gezeigt, dass unsere Qualität für die Bundesliga reicht.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Alex Grimm
- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Johannes Simon