Dortmund - Borussia Dortmund verpflichtet zum 1. Juli 2012 Oliver Kirch vom 1. FC Kaiserslautern.

Der 29-Jährige, der in seiner Karriere insgesamt 125 Bundesligaspiele (vier Tore) für Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld und Kaiserslautern bestritten hat, erhält einen bis zum 30. Juni 2014 datierten Vertrag.

"In Abwehr und Mittelfeld vielseitig einsetzbar"



BVB-Sportdirektor Michael Zorc betont: "Wir freuen uns sehr über diesen Transfer. Oliver ist in der Abwehr und im Mittelfeld vielseitig einsetzbar, verfügt über eine Menge Erfahrung und hat einen ungemein positiven Charakter."

Kirch ist nach Nationalspieler Marco Reus (stößt aus Mönchengladbach zum BVB) und Leonardo Bittencourt (in der vergangenen Saison für Energie Cottbus aktiv) der bislang dritte externe Neuzugang des Double-Siegers der vergangenen Spielzeit.