Dortmund - Borussia Dortmund bangt vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg um den Einsatz von Verteidiger Marcel Schmelzer.

Der BVB-Akteuer laboriert an Oberschenkelproblemen und war beim 2:0-Pokalsieg nach Verlängerung beim Zweitligisten TSV 1860 München nicht eingesetzt worden. Schmelzer hat zwar das Training wieder aufgenommen, aber "inwieweit es für Samstag reicht, müssen wir sehen", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Die Schwarz-Gelben müssen gegen die Breisgauer auf jeden Fall Lukasz Piszczek (Hüft- und Leistenoperation), Ilkay Gündogan (Stauchung der Wirbelsäule) und Kapitän Sebastian Kehl (Bänderanriss) ersetzen. Bei Gündogan, der wieder leicht trainieren konnte, "müsse man noch Geduld aufbringen", so der BVB-Coach.