Bundesliga

BVB nach Hoffenheim: Kein Rückschlag, kein Vormarsch

Sinsheim – Manchmal ist es so, dass man ein Ergebnis nur schwer einordnen kann. Dieses wahnsinnig intensive 1:1 (1:1) zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund am Samstag hinterließ die Beteiligten ein bisschen ratlos.

Platz sechs ist das klare Ziel

Für beide Kontrahenten ist dieser eine Punkt unbefriedigend im Rennen um einen Europapokalplatz. BVB-Innenverteidiger Mats Hummels erkannte dann auch eine "leichte Tendenz zur Unzufriedenheit". Dortmunds Trainer Jürgen Klopp würde am liebsten zum Abschied beides mitnehmen: Den Pokalsieg und den Vorstoß ins erste Tabellendrittel. Nun müsse er mit dem einen Punkt erstmal leben, erklärte Klopp (weitere Stimmen zum Spiel).

Der Dortmunder Trainer aber war froh, wenigstens nicht verloren zu haben. Und das Maximum will er aus der eigentlich vermaledeiten Saison im Schlussspurt herausholen. Klopp rief seinem Trainerkollegen Gisdol von der TSG zu, er wolle Hoffenheim noch überholen, aber das alleine würde wohl nicht zu einem europäischen Vermächtnis des scheidenden Trainers in der Liga reichen.