Viel mehr Gäste hätten kaum noch reingepasst: Rund 20.000 Besucher kamen am Donnerstag, 16. April zum großen BVB KidsClub-Tag in den Dortmunder Zoo. Gefeiert wurde der 100. Geburtstag des BVB und gleichzeitig der vierte Geburtstag von BVB KidsClub-Maskottchen EMMA.

Die kleinen Gäste und ihre Eltern konnten sich über eine vielseitige Geburtstagsparty freuen. Bei kostenlosen Führungen durch den Zoo erfuhren sie alles über die Eigenheiten der tierischen Zoobewohner, ihre Herkunftsländer und die Fütterung. Und die wurde - passend zum Anlass - bei den Orang-Utans diesmal in den Vereinsfarben abgehalten: Zu essen gab es Spaghetti in schwarz und gelb.

Knifflig wurde es bei der BVB-Zoo-Rallye: 17 Fragen mussten die kleinen Detektive beantworten, um dem Lösungswort auf die Spur zu kommen. Doch die Anstrengung lohnte sich: Der Gewinner darf beim letzten Heimspiel gegen Arminia Bielefeld an der Hand von EMMA einlaufen.

Kehl und Dede bei ihren Löwenbabys

Ihre prominentesten Gratulanten an diesem Tag waren Sebastian Kehl und Dede. Sie kamen vorbei, um die vielen Autogrammwünsche der Emma- und BVB-Fans zu erfüllen und anschließend bei ihren neuen Patenkindern, den Löwenbabys "Kehli" und "Dede", vorbeizuschauen.

"Vier Jahre ist doch noch kein Alter. EMMA hat noch viele Geburtstage vor sich. Sie hat schon viele Kinder kennengelernt und wird auch noch viele kennenlernen", war sich Sebastian Kehl sicher, der ihr für die Zukunft weiterhin die Daumen drückt.
Das tut auch der 12-jährige Daniel Gillmann, der bereits um 9 Uhr aus Kirchhunden im Kreis Olpe angereist war: "Ich wünsche EMMA weiterhin Glück im Leben und natürlich viel Erfolg mit dem BVB".

Geburtstagstorte für EMMA

Glück hatte er an diesem Tag auch. Er war einer der Ersten, der ein Autogramm von seinen Lieblingsspielern ergattern konnte. "Nur Gutes zum Geburtstag", wünschten auch die 15-jährige Jana Wienke und ihre Freundin Ann-Kathrin Ramm (13), die weiter hinten in der Schlange standen. Sie waren eigens für die Autogrammstunde ihrer Spieler aus Bergkamen angereist, um sich das aktuelle Mannschaftsposter signieren zu lassen.

Wem das nicht reichte, der konnte sich am KidsClub-Autogrammkarten-Glücksrad versuchen, wo es die begehrten Unterschriften aller Spieler zu "erdrehen" gab. Auch hier war der Andrang groß, ebenso wie beim Anschneiden der Geburtstagstorte für EMMA, von der jedes Kind ein kleines Stückchen ergattern konnte.

Am Ende waren sich alle einig: Es ist wunderbar, dass der BVB seinen 100. Geburtstag ein ganzes Jahr lang feiert. Und auch das war die übereinstimmende Meinung aller Zoobesucher: Der erste BVB KidsClub-Tag im Zoo soll nicht der letzte gewesen sein.