Vor dem Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag, 7. Februar, um 17:30 Uhr im Signal Iduna Park ehrt der BVB seinen Stürmer Mohamed Zidan, der am letzten Sonntag mit der ägyptischen Nationalmannschaft die Afrika-Meisterschaft gewann.

Der 28-Jährige wird vor dem Anpfiff vom Vorsitzenden der BVB-Geschäftsführung Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc ausgezeichnet.

Mohamed Zidan wird am morgigen Donnerstag (4. Februar) in Dortmund zurück erwartet, wo er am Nachmittag (17:30 Uhr) erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert.