Mainz - Niko Bungert vom 1. FSV Mainz 05 ist am Donnerstag in Straubing erfolgreich operiert worden.

Die Verletzung, die sich der Verteidiger am vergangenen Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf zugezogen hatte, stellte sich beim arthroskopischen Eingriff als der befürchtete Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie heraus, der im Zuge der Operation korrigiert wurde. Der 25-Jährige wird den Mainzern in den kommenden Monaten nicht zur Verfügung stehen.