Drei Bundesligisten nutzten am Mittwoch die Länderspielpause, um ihre Form in Testspielen zu überprüfen. bundesliga.de gibt den Überblick.

Borussia Dortmund - FC Herdecke-Ende 25:0 (10:0)

1.800 Zuschauer kamen auf dem Sportplatz Kalkheck so richtig auf ihre Kosten und sahen 25 Tore im freundschaftlichen Vergleich zwischen dem Kreisligisten FC Herdecke-Ende und Borussia Dortmund. Bajram Sadrijaj war mit sechs Treffern erfolgreichster Schütze beim 25:0-Sieg des BVB.

Owomoyela feiert Comeback

Cheftrainer Jürgen Klopp ließ - abgesehen von den Nationalspielern, die auf Länderspiel-Tour sind - alle Profis auflaufen, die nicht verletzt sind.

Bemerkenswert neben der Torflut war das Comeback von Patrick Owomoyela, der 45 Minuten lang zum Einsatz kam. Am Freitag bestreitet Borussia Dortmund ein weiteres Testspiel bei Austria Wien.

Aufstellung des BVB: Ziegler - Owomoyela (46. Tinga), Santana, Kovac (46. Subotic), Hille - Kehl (46. Kringe) - Gordon, Buckley - Federico - Klimowicz (46. Kullmann), Sadrijaj.

Tore: 0:1 Sadrijaj, 0:2 Sadrijaj, 0:3 Klimowicz, 0:4 Gordon, 0:5 Buckley, 0:6 Klimowicz, 0:7 Klimowicz, 0:8 Sadrijaj, 0:9 Buckley, 0:10 Klimowicz (Halbzeitstand), 0:11 Kringe, 0:12 Sadrijaj, 0:13 Tinga, 0:14 Kringe, 0:15 Kringe, 0:16 Buckley, 0:17 Sadrijaj, 0:18 Tinga, 0:19 Sadrijaj, 0:20 Kullmann, 0:21 Federico, 0:22 Subotic, 0:23 Federico, 0:24 Kringe, 0:25 Santana.

Karlsruher SC - SV Linx 5:0 (1:0)

Das erste von zwei innerhalb der Länderspielpause stattfindenden Testspielen hat der KSC souverän gewonnen. Die Karlsruher siegten dabei beim südbadischen Verbandsligisten SV Linx mit 5:0 (1:0).

Gegen die gut mitspielenden Gastgeber gelang dem KSC in der ersten Halbzeit lediglich ein Treffer. Antonio da Silva köpfte die Badener nach einer mustergültigen Flanke von Christian Timm in der 42. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam der KSC vor 1.100 Zuschauern im Hans-Weber-Stadion dann zu weiteren Toren.

Görlitz wieder im Einsatz

Zunächst erhöhte Stefan Buck auf 2:0 (56.), kurz darauf traf Christian Timm gleich zwei Mal (58., 71.). Den Schlusspunkt setzte Godfried Aduobe mit seinem Kopfballtreffer zum 5:0-Endstand. "Wir haben in der ersten Halbzeit teilweise zu kompliziert gespielt. Das, was meine Mannschaft in der zweiten Hälfte gezeigt hat, war aber in Ordnung", so Cheftrainer Edmund Becker nach dem Abpfiff.

Sein Comeback nach mehrmonatiger Verletzungspause feierte Andreas Görlitz, der die kompletten 90 Minuten durchspielen konnte. Auch sein Trainer sieht den Rechtsverteidiger auf einem guten Weg. "Die lange Verletzungspause merkt man ihm natürlich noch an, aber bereits in unserem nächsten Testspiel am Dienstag wird Görlitz weitere Spielpraxis bekommen. Dann wird man auch sehen, ob es für ihn bis zum Bayern-Spiel reicht."

KSC: Kornetzky - Görlitz, Langkamp, Stoll, Buck - Staffeldt, Aduobe - Timm, da Silva (46. Tewelde), Stindl (76. Toch) - Freis (46. Celozzi)

Tore: 1:0 Da Silva (42.), 2:0 Buck (56.), 3:0, 4:0 Timm (58./71.), 5:0 Aduobe

Hannover 96 - SV Ahlem 8:0 (2:0)

Hannover 96 hat sein Testspiel beim SV Ahlem am Mittwochabend mit 8:0 gewonnen. Vor 1.500 Zuschauern trafen drei Mal Sergio Pinto, jeweils zwei Mal Jiri Stajner und Nick Proschwitz sowie ein Mal Frank Fahrenhorst für die Elf von Dieter Hecking.