Köln/München - Schnell, kurz und kompakt informieren - das ist das Ziel des Twitter-Services von bundesliga.de.

Die aktuellen News, die neuesten Videos, die letzten Ergebnisse in der Bundesliga oder in der 2. Bundesliga, exklusive Inhalte - das alles gibt es auf dem bundesliga.de-Twitter-Kanal!

Dieser Service kommt an. Nachdem der Account am 18. April die 100.000er-Marke knackte, sind es mittlerweile über 145.000 Follower, die die bundesliga.de-Tweets schätzen.

Hier geht es zum Twitter-Kanal von bundesliga.de

Haben Sie Fragen zu Twitter? Hier gibt es die wichtigsten Antworten!




Was ist Twitter?

Twitter ist ein soziales Netzwerk im Internet. Angemeldete Benutzer können Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen senden und die Nachrichten anderer Benutzer empfangen. Die Nachrichten werden "Tweets" (engl. to tweet = zwitschern) genannt. Auf der Twitter-Startseite kann man Nachrichten eingeben und die Nachrichten der Personen, denen man folgt, chronologisch sortiert sehen.


Welche Vorteile hat der bundesliga.de-Twitter?

Die Webseite von bundesliga.de liefert topaktuell die Nachrichten aus der Welt der Bundesliga. Bei Twitter werden Sie auch dann informiert, wenn Sie gerade nicht auf bundesliga.de surfen. Waren Sie über einen längeren Zeitraum nicht online? Kein Problem! Twitter ist auch eine gute chronologische Übersicht der letzten Ereignisse. So verpassen Sie nichts, was bei bundesliga.de passiert ist.


Wie können die "Tweets" von bundesliga.de verfolgt werden?

Ganz einfach!
1. Schritt: Profil anlegen bei Twitter.
2. Schritt: Einloggen!
3. Schritt: Den bundesliga.de-Twitter öffnen.
4. Schritt: Auf Follow klicken - fertig!

Selbstverständlich können Sie den bundesliga.de-Twitter auch ohne Anmeldung verfolgen.


Die wichtigsten Begriffe

Tweets = Nachrichten
Follower = Abonnenten
Follow = Verfolgen
Retweet (RT) = "Weiter gezwitschert" - Weiterleitung eines Tweets