Köln - Die Bundesliga geht in die Länderspielpause, und für viele Bundesliga-Profis stehen die Reisen zu ihren jeweiligen Nationalmannschaften auf dem Programm. bundesliga.de gibt Ihnen einen Überblick, welche Profis der 18 Bundesligaclubs international unterwegs sind (berücksichtigt wurden dabei keine Nominierungen für U-Mannschaften).

FC Bayern München

Der Rekordmeister stellt mit Holger Badstuber, Jerome Boateng, Mario Götze, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer gleich sechs Profis für die deutsche Nationalmannschaft ab. David Alaba wird für Österreich auflaufen, Medhi Benatia wurde in die marrokanische Auswahl berufen und Juan Bernat ist für Spanien im Einsatz. Außerdem wurde Robert Lewandowski für die polnische Nationalauswahl nominiert.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 10

 

VfL Wolfsburg

Ähnlich wie der FC Bayern stellt auch der VfL Wolfsburg eine ganze Reihe an Profis für die Nationalteams ab. Für Deutschland läuft Weltmeister Andre Schürrlé auf, Bas Dost feiert sein Debüt für die niederländische A-Auswahl. Topscorer Kevin De Bruyne ist für Belgien am Start. Weitere Wölfe auf Reisen: Luiz Gustavo (Brasilien), Ivan Perisic (Kroatien), Vieirinha (Portugal), Nicklas Bendtner (Dänemark) und Ricardo Rodriguez (Schweiz).

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 8

 

Borussia M'gladbach

Bundestrainer Joachim Löw berief für die zwei Länderspiele der DFB-Auswahl Max Kruse und Christoph Kramer in den Kader. Jürgen Klinsmann baut für die USA wieder auf Fabian Johnson. Granit Xhaka und Torwart Yann Sommer sind für die schweizer "Nati" im Einsatz, Havard Nordtveit wird für Norwegen auflaufen.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 6 

 

Bayer Leverkusen

Karim Bellarabi hat sich durch starke Leistung erneut für die deutsche Nationalmannschaft empfohlen. Offensivmann Josip Drmic geht für die Schweiz an den Start, Emir Spahic wurde in die bosnische Nationalauswahl berufen. Hakan Calhanoglu wird sein Comeback in der türkischen Nationalmannschaft feiern, Kyriakos Papadopoulos ist für Griechenland im Einsatz. Außerdem reist Heung-Min Son zur südkoreanischen Nationalmannschaft.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 6

 

FC Schalke 04

Schalkes Kapitän Benedikt Höwedes gehört standesgemäß zum Aufgebot der deutschen Nationalauswahl, Christian Fuchs läuft für Österreich auf. Klaas-Jan Huntelaar geht für die Niederlande auf Torejagd, Matija Nastasic steht für die serbische Auswahl auf dem Platz und Atsuto Uchida ist für Japan im Einsatz.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 5

 

FC Augsburg

Keeper Marwin Hitz ist mit der schweizer Nationalmannschaft unterwegs, Ragnar Klavan hält für sein Heimatland Estland die Fahne hoch. Raul Bobadilla feiert sein Debüt für Paraguay, Tim Matavz ist für Slowenien im Einsatz, Dong-Won Ji fährt zur südkoreanischen Auswahl.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 5

 

TSG Hoffenheim 

Sebastian Rudy läuft erneut für die deutsche Nationalmannschaft auf, Roberto Firmino tritt die Reise nach Brasilien an. Sejad Salihovic und Ermin Bicakcic sind für Bosnien-Herzegowina im  Einsatz, Tarik Elyounoussi für Norwegen und Adam Szalai für Ungarn. Pirmin Schwegler steht für die Schweiz nur auf Abruf bereit.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 6

 

 

Eintracht Frankfurt

Makoto Hasebe und Takashi Inui gehen für Japan an den Start, Timothy Chandler wurde von USA-Coach Klinsmann in den Kader berufen. Außerdem wird Haris Seferovic für die Schweiz auflaufen, der wieder genesene Carlos Zambrano ist für Peru im Einsatz.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 5

 

SV Werder Bremen

Ersatzkeeper Koen Casteels fährt zur belgischen Nationalmannschaft, Abwehrmann Theodor Gebre Selassie ist für Tschechien im Einsatz. Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl sind in die Auswahl Österreichs berufen worden. Außerdem läuft Izet Hajrovic für Bosnien auf.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 5

 

Borussia Dortmund

Ilkay Gündogan, Mats Hummels, Marco Reus und Roman Weidenfeller gehören zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft. Pierre-Emerick Aubameyang ist für Gabun im Einsatz. Die weiteren Nationalspieler der Borussia im Überblick: Ciro Immobile (Italien), Shinji Kagawa (Japan), Mitchell Langerak (Australien), Henrikh Mkhitaryan (Armenien) und Adrian Ramos (Kolumbien), Sokratis (Griechenland) und Kevin Kampl (Slowenien).

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 12

 

1. FSV Mainz 05

Winterneuzugang Pierre Bengtsson fährt zur schwedischen Nationalauswahl, Ersatzkeeper Stefanos Kapino wurde in den griechischen Nationalkader berufen. Julian Baumgartlinger geht für Österreich an den Start, Junior Diaz für Costa Rica und Gonzalo Jara für Chile. Außerdem laufen Shinji Okazaki für Japan sowie Ja-Cheol Koo und Joo-Ho Park für Südkorea auf.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 8

 

1. FC Köln

Jonas Hector wurde von Bundestrainer Löw erneut in die DFB-Auswahl berufen, Miso Brecko und Dominik Maroh laufen für Slowenien auf, Pawel Olkowksi und Slawomir Peszko werden in den polnischen Landesfarben agieren. Stürmer Anthony Ujah ist für Nigeria im Einsatz, Yuya Osako für Japan und Kevin Wimmer für Österreich. Außerdem läuft Dusan Svento für die Slowakei und Mergim Mavraj für Albanien auf.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 10

 

Hertha BSC

Valentin Stocker und Fabian Lustenberger fahren zur schweizer Nationalmannschaft, Salomon Kalou ist für Afrika-Cup-Sieger Elfenbeinküste im Einsatz, Änis Ben-Hatira läuft für Tunesien auf. Außerdem werden Per Skjelbred (Norwegen), Peter Pekarik (Slowakei) und John Anthony Brooks (USA) für die Nationalteams abgestellt. Kurios: Auch Hertha-Trainer Pal Dardai ist auf Reisen, da er noch die ungarische Nationalmannschaft betreut.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 7

 

Hannover 96

Keeper Ron-Robert Zieler gehört dem DFB-Kader an, Ersatzmann Robert Almer fährt zur österreichischen Nationalmannschaft. Salif Sané ist für den Senegal und Miiko Albornoz für Chile im Einsatz. Außerdem fahren Hiroki Sakai und Hiroshi Kiyotake zur japanischen Nationalauswahl.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 6

 

SC Freiburg

Roman Bürki und Admir Mehmedi sind für die Schweiz im Einsatz, Vladimir Darida läuft für Tschechien auf. Mensur Muijdza wurde in die bosnische Nationalmannschaft berufen, Neuzugang Mats Moeller-Daehli fährt zur norwegischen A-Mannschaft.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 5

 

Hamburger SV

Die Hanseaten müssen auf die Schweizer Valon Behrami und Johan Djourou verzichten. FCB-Leihspieler Julian Green fährt zur US-amerikanischen Nationalauswahl, Zoltan Stieber ist für Ungarn im Einsatz. Zudem läuft Ivica Olic für Kroatien und Mohamed Gouaida für Tunesien auf.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 6

 

SC Paderborn

Coach Andre Breitenreiter kann in der Länderspielpause fast aus dem Vollen schöpfen. Nur der Albaner Alban Meha wurde in die Nationalauswahl berufen.

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis: 1

 

 

VfB Stuttgart

Die Schwaben müssen in der Länderspielpause auf eine Menge Profis verzichten. Florian Klein und Martin Harnik gehen für Österreich an den Start. Alexandru Maxim ist für Rumänien im Einsatz. Die weitere Nationalspieler des VfB im Überblick: Vedad Ibisevic (Bosnien-Herzegowina), Serey Dié (Elfenbeinküste), Gotoku Sakai (VfB Stuttgart), Adam Hlousek (Tschechien), Filip Kostic (Serbien), Mohammed Abdellaoue (Norwegen) und Carlos Gruezo (Ecuador).

Anzahl der insgesamt abgestellten Profis:10

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die Testspiele der Nationalmannschaften