Frankfurt/Main - Nach elf Jahren hat sich die Bundesliga ab der Saison 2012/2013 wieder einen vierten Startplatz für die UEFA Champions League gesichert.

Dank der aktuellen Ergebnisse aus den Europapokal-Wettbewerben mit den Siegen des FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen sowie dem gleichzeitigen Ausscheiden des SSC Neapel baute Deutschland als Dritter in der dafür maßgeblichen UEFA-Fünfjahreswertung hinter England und Spanien seinen Vorsprung auf Italien weiter aus.

Platz 3 gesichert

Die deutschen Clubs stockten ihr Punktekonto in dieser Woche auf 68,103 Punkte auf und vergrößerten damit den Abstand zur italienischen Serie A (59,981) auf 8,122 Zähler. Infolgedessen ist Deutschland vorerst nicht mehr von Position drei zu verdrängen.

Der sichere dritte Rang in der UEFA-Fünfjahreswertung garantiert der Bundesliga zukünftig drei feste Startplätze für die Gruppenphase der europäischen "Königsklasse". Der Liga-Vierte steigt in den Play-Off-Spielen in die Champions League ein.