Köln - Der 1. FSV Mainz 05 ist mit drei Spielern der meistvertretene Club in der Top-11 des 32. Spieltags im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager. Absolut überragend war jedoch Stuttgarts Keeper Ron-Robert Zieler, der für einen Torwart unglaubliche 22 Punkte sammelte.

Bei Punktgleichheit bekommt der Spieler mit dem geringeren Marktwert im Fantasy Manager den Zuschlag.

>>> Hol Dir jetzt die Stars der Bundesliga in Dein Fantasy-Team!

TOR:

Ron-Robert Zieler blieb zum elften Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Der Stuttgarter Schlussmann sorgte mit seinen neun parierten Torschüssen, darunter auch ein Strafstoß, dafür, dass die Stuttgarter trotz des Torschussverhältnisses von 4:24 mit drei Punkten nach Hause fuhren. >>> 22 Punkte

ABWEHR (v.r.n.l.):

Daniel Brosinski gab fünf Torschussvorlagen (kein Akteur mehr), darunter auch die Torvorlage zum 3:0 durch Baku. Der Rechtsverteidiger war mit 53 Ballbesitzphasen Anspielstation Nummer eins im Mainzer Spiel. >>> 14 Punkte

Alexander Hack gewann starke 73 Prozent seiner Zweikämpfe und verhinderte in der elften Minute artistisch einen Rückstand beim Schuss von Timo Werner. >>> 15 Punkte

Jonas Hector führte auf Kölner Seite die meisten Zweikämpfe (34) und gewann davon ganz starke 82 Prozent. Wie in den Vorwochen war Hector außerdem laufstärkster Kölner (11,6 Kilometer). >>> 14 Punkte

Video: Jonas Hector setzt ein Zeichen

MITTELFELD (v.r.n.l.):

Daniel Caligiuri war am häufigsten von allen Schalkern am Ball (64 Mal) und mit 83 Prozent gewonnenen Duellen auch zweikampfstärkster Akteur seiner Mannschaft. >>> 13 Punkte

Christian Gentner gab in den jüngsten beiden Spielen zwei Torschüsse ab und beide waren drin – er traf jeweils per Kopf. >>> 15 Punkte

​Marco Reus war an sieben der 18 Dortmunder Torschüsse beteiligt (fünf abgegeben, zwei vorgelegt) und traf in seinem neunten Saison-Spiel bereits zum sechsten Mal. >>> 13 Punkte

Leonardo Bittencourt erzielte seine Bundesliga-Tore Nummer fünf und sechs gegen Freiburg, gegen keinen anderen Club traf er so oft. >>> 15 Punkte

ANGRIFF (v.r.n.l.):

Pablo De Blasis erzielte sein fünftes Saisontor und egalisierte damit seinen Saisonrekord aus dem Vorjahr. Vier seiner fünf Treffer markierte der Argentinier an den jüngsten vier Spieltagen. >>> 15 Punkte

Andrej Kramaric war an neun der 17 Hoffenheimer Torschüsse beteiligt und machte aus seinen fünf Torschüssen drei Tore – es war sein erster Dreierpack in der Bundesliga und der erste eines Hoffenheimers seit über achteinhalb Jahren. >>> 20 Punkte

Nils Petersen brachte seinen einzigen Torschuss im Tor unter und traf an den letzten fünf Spieltagen nun starke vier Mal. Der Linksfuß mutiert nicht nur immer mehr zum Knipser, sondern war auch wieder laufstärkster Freiburger (12,8 Kilometer). >>> 17 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!