Köln – Jeweils drei Spieler von RB Leipzig und dem Hamburger SV haben am 13. Spieltag den Sprung ins Fantasy-Team der Bundesliga geschafft. Hier seht ihr die elf erfolgreichsten Punktesammler im Überblick:

Wenn man bei dieser Top-Mannschaft übrigens als Starspieler (1,5-fache Punktzahl) Max Kruse (35 Punkte), Yunus Malli, Arturo Vidal oder Fin Bartels (je 29 Punkte) und Daniel Brosinski (24 Punkte) ausgesucht hätte, wären satte 220 Punkte möglich gewesen.

>>> Hol Dir jetzt die Stars der Bundesliga in Dein Fantasy-Team!

TOR:

Bernd Leno spielte zum dritten Mal in dieser Saison zu Null und sicherte seinem Team teilweise spektakulär den Sieg. >>> 11 Punkte

ABWEHR (v.r.n.l.):

Bernardo erzielte mit seinem 16. Torschuss im 30. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor. >>> 15 Punkte

Dayot Upamecano gewann 79 Prozent seiner Zweikämpfe (Bestwert der Partie), auch seinetwegen kam Max Kruse nach seiner Gala in der Vorwoche diesmal nicht zur Geltung. >>> 14 Punkte

Gideon Jung bejubelte in seinem 59. Bundesliga-Spiel mit seinem 23. Torschuss seinen ersten Treffer. >>> 14 Punkte

Kyriakos Papadopoulos gewann die meisten Zweikämpfe auf dem Platz (19) und zeigte sich auch in der Offensive (zwei Torschüsse). >>> 15 Punkte

Christian Günter gab bei Freiburg die meisten Torschussvorlagen, mit einer gab er die Torvorlage zum 2:0, seine erste der Saison. >>> 16 Punkte

MITTELFELD (v.r.n.l.):

Daniel Caligiuri erzielte mit seinem zweiten Saisontor sehr sehenswert das 3:4 aus Schalker Sicht und gab die meisten Torschüsse seines Teams ab (vier) und führte er die meisten Zweikämpfe auf dem Platz (34). >>> 15 Punkte

Naby Keita brachte sein Team nicht nur in Führung, er war von allen Spielern auch am häufigsten am Ball (94 Mal), gewann die meisten Zweikämpfe (20) und war an den meisten Torschüssen beteiligt (sechs). >>> 19 Punkte

Video: Der steile Aufstieg von Naby Keita

Filip Kostic war erstmals mit einem direkt verwandelten Freistoß in der Bundesliga erfolgreich. Fünf Torschüsse, drei Torschussvorlagen und sechs Flanken aus dem Spiel waren jeweils Höchstwert der Partie. >>> 17 Punkte

ANGRIFF (v.r.n.l.):

Vedad Ibisevic erzielte seinen ersten Doppelpack nach einem Jahr und traf erstmals seit 2012 wieder in drei Bundesliga-Spiel in Folge. >>> 16 Punkte

Alfred Finnbogason war mit einer Torvorlage und einem Tor der Matchwinner des FC Augsburg. Seine acht Torschussbeteiligungen waren die meisten in der Partie (vier abgegeben, vier vorbereitet). >>> 16 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!