Köln - Zwei Partien stehen am heutigen Sonntag in der Bundesliga an. Am 32. Spieltag empfängt der SC Paderborn den VfL Wolfsburg, in Köln trifft der FC auf Schalke 04. Mit dem Countdown von bundesliga.de können Sie sich perfekt auf die Sonntagsspiele einstimmen.

15:00 Uhr:

Der Liveticker übernimmt

Ab jetzt können Sie die aktuellen Entwicklungen und die Spiele in unserem Liveticker verfolgen. Viel Spaß mit den Sonntagsspielen!

14:55 Uhr:

5 Fakten zum Spiel SC Paderborn - VfL Wolfsburg:

  • Paderborn war in der Vorwoche der große Gewinner im Tabellenkeller und steht nach dem Sieg in Freiburg erstmals seit dem 22. Spieltag nicht mehr auf einem der letzten drei Plätze.

  • Zwölf Punkte holte Paderborn in der Rückrunde, über die Hälfte davon (sieben) in den vergangenen vier Partien.

  • Wolfsburg blieb zuletzt erstmals seit Saisonbeginn (erster bis dritter Spieltag) drei Partien in Folge sieglos (zwei Remis, eine Niederlage).

  • Paderborn ist seit drei Heimspielen ungeschlagen (ein Sieg, zwei Unentschieden).

  • Wolfsburg holte aus den vergangenen vier Auswärtspartien lediglich vier Punkte (ein Sieg, ein Remis, zwei Niederlagen).

14:50 Uhr:

Roberto Di Matteo sagt:

"Köln ist eine defensiv sehr gut organisierte Mannschaft, die wenig Tore zulässt. Wir brauchen deshalb auch unsere torgefährlichen Mittelfeldspieler. Ich hoffe, dass bei Choupo-Moting der Knoten platzt."

14:45 Uhr:

Das glauben die Fans

So glauben die User auf bundesliga.de an einen Sieg von Wolfsburg gegen Paderborn, in der zweiten Partie wird sich nach Meinung der Voting-Teilnehmer der FC Köln durchsetzen.

14:40 Uhr:

Andre Breitenreiter sagt vor der Partie:

"Im eigenen Stadion wollen wir da weitermachen, wo wir zuletzt aufgehört haben. Das Brennen und Leuchten in den Augen meiner Spieler ist wieder da. Dennoch ist der VfL aufgrund der überragenden individuellen Qualitäten der Favorit."

14:35 Uhr:

Spieler im Fokus - Ralf Fährmann

Ralf Fährmann hält den Kasten von Schalke 04 sauber. In der laufenden Saison konnt er in sieben Partien die Null halten, insgesamt musste er nur 26 Gegentore hinnehmen. Gegen Köln aber spielte er noch nie zu null und verlor vier seiner fünf Partien. Es wird also auch sein persönlicher Anspruch sein, diese Statistik zu drehen und seinen Club so auf den internationalen Tabellenplätzen zu halten.

14:30 Uhr:

Die Aufstellungen sind da!

14:30 Uhr:

Vier Endspiele im Abstiegskampf

Jeder gegen jeden. (Fast) so geht es im Abstiegskampf in die letzten drei Spieltage. Denn noch vier direkte Duelle der fünf Teams vom Tabellenende hat der Spielplan vorgesehen.

14:25 Uhr:

aktuelle Form von Köln und Schalke

1. FC Köln: Die Kölner halten weiter die Null, zum zwölften Mal hielt Keeper Timo Horn am vergangenen Spieltag seinen Kasten sauber. So positiv diese Bilanz auch ist, vorne schafft es der FC Köln nur selten ein Tor zu erzielen. Dem Team um Trainer Peter Stöger fehlt der Torhunger. Genau diesen braucht das Team aber um sicher in der Liga zu bleiben.

FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar hat seine Torflaute beendet - Schalke 04 gewinnt. Nach der zuletzt schlechten Stimmung zeigt die Leistung vom Spiel gegen Stuttgart, dass das Team um Roberto Di Matteo auf einen Europa League-Platz gehört. Besonders die Qualität der Einwechselspieler spricht für das Potential der Mannschaft.

14:20 Uhr:

Die historische Bilanz zu Köln - Schalke

14:00 Uhr:

Klicken Sie sich durch die schönsten Bilder des 32. Spieltags!

13:45 Uhr:

aktuelle Form von...

SC Paderborn: Schafft der SC Paderborn die Sensation? Nach dem Sieg in Freiburg am letzten Spieltag glaubt die Mannschaft weiter an sich und arbeitet sich mit einer beeindruckenden Leistung nach vorne. Sieben Punkte aus den letzten vier Spielen spricht für das Team, ein engagiertes Zweikampfverhalten und ein bisschen Glück kommen hinzu. 

VfL Wolfsburg: Nach dem 2:2 im Derby gegen Hannover 96 wartet der VfL nun seit drei Spieltagen auf einen Sieg. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking gab eine deutliche Führung aus der Hand, zeigte eine desolate zweite Hälfte. Die Konkurrenz hingegen schläft nicht und der VfL sollte wieder zur alten Stärke zurückfinden um den zweiten Tabellenplatz zu halten.

13:30 Uhr:

5 Fakten zum Spiel Köln - Schalke

  • Der 1. FC Köln ist seit vier Spielen ungeschlagen – eine längere Serie gab es für den FC in dieser Spielzeit noch nicht.

  • Der FC Schalke 04 gewann zuletzt nach sechs sieglosen Spielen in Folge erstmals seit knapp zwei Monaten.

  • Kein anderes Team ging in der Rückrunde so oft mit einem Unentschieden vom Platz wie die Kölner (acht Mal), danach folgen gleich die Schalker mit sechs Remis (wie Hannover).

  • Schalke gewann zwar im März mit 4:3 bei Real Madrid, wartet 2015 aber weiter auf den ersten Auswärtssieg in der Bundesliga (vier Remis, drei Niederlagen).

  • Klaas-Jan Huntelaar muss eine Gelb-Sperre absitzen – in dieser Spielzeit fehlte er bislang fünf Mal und S04 feierte dabei nur einen Sieg (beim 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach).

13:15 Uhr:

Spieler im Fokus - Bas Dost

"Es ist ein gutes Gefühl, wenn man mal wieder trifft", freute sich Bas Dost nach dem vergangenen Spieltag. Der Stürmes des VfL Wolfsburg beendete in der Partie gegen Hannover 96 seine Torflaute, nach zwölf torlosen Pflichtspielen traf der Niederländer wieder. Endlich, denn die Konkurrenz in der Bundesliga schläft nicht und wenn der VfL nicht aufpasst, kann der sicher geglaubte dritte Platz noch in Gefahr geraten. Gut also, dass Dost nun wieder Tore schießt.

13:00 Uhr:

Die Bilanzen

Für den SC Paderborn ist es die erste Bundesliga-Saison, demenstprechend sieht auch die Bilanz aus. Das erste Aufeinandertreffen vom VfL Wolfsburg und SC Paderbron ging mit einem 1:1- Unentschieden aus

Anders sieht es da schon bei der Partie Köln - Schalke aus: In 77 Spielen standen sich die Teams gegenüber, die Bilanz spricht da für die Kölner.

12:50 Uhr:

Samstagsspiele

Gestern fanden bereits sechs Partien in der Liga statt, bereits am Freitag lieferten sich der Hamburger SV und SC Freiburg einen packenden Abstiegskampf. Im Nachbarschaftsduell konnte sich Borussia Mönchengladbach eindrucksvoll gegen Bayer durchsetzen und steht so aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz.

Spielberichte, Stimmen zum Spiel und noch vieles mehr zu den bereits stattgefundenen Partien gibt es hier:

Hamburger SV - SC Freiburg

FC Bayern München - FC Augsburg

Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim

Borussia Dortmund - Hertha BSC

Hannover 96 - Werder Bremen

Borussia M'gladbach - Bayer Leverkusen

VfB Stuttgart - Mainz 05