Köln - Zwei Partien des 2. Spieltags stehen am heutigen Sonntagnachmittag noch auf dem Programm. Borussia Dortmund will beim Bundesliga-Neuling FC Ingolstadt die Tabellenführung übernehmen, im zweiten Spiel treffen Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 aufeinander - beide wollen in dieser Saison erstmals punkten.

15:00 Uhr: Los geht's

Das war es mit dem Countdown, an dieser Stelle übernimmt nun der Liveticker von bundesliga.de. Viel Spaß dabei!

14:40 Uhr: Die Aufstellungen sind da

14:25 Uhr: Die Duellstatistik zu BMG - M05:

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

14:15 Uhr: Die voraussichtlichen Aufstellungen bei BMG-M05

Mönchengladbach: Sommer - Jantschke, Schulz, Christensen, Wendt - Stindl, Xhaka - Traoré, Herrmann - Raffael - Drmic

Mainz: Karius - Brosinski, Bungert, Bell, Park - Frei, Baumgartlinger - Clemens, Malli, Muto - Niederlechner

14:05 Uhr: Das Stadion in Ingolstadt füllt sich

13:55 Uhr: Die Topfakten zum Spiel BMG - M05:

  • Mönchengladbach startete mit einer Niederlage. Borussia verlor zuletzt vor sieben Jahren die ersten beiden Saisonspiele.
  • Die Fohlenelf gewann neun der letzten zehn Bundesliga-Heimspiele.
  • Am 1. Spieltag hatten beide Teams Offensivprobleme, gaben nur jeweils drei Torschüsse im Strafraum des Gegners ab.
  • Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kassierte Mönchengladbach im Schnitt so wenige Gegentreffer wie gegen den FSV (1,1 pro Partie).
  • Mainz ist gegen Mönchengladbach seit acht Spielen sieglos (drei Remis, fünf Niederlagen) – gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten warten die Rheinhessen so lange auf einen Sieg.
  • Mönchengladbach ging in allen neun Heimspielen gegen Mainz mit 1:0 in Führung.
  • Ibrahima Traore holte in fünf Bundesliga-Spielen gegen Mainz nur einen Punkt (vier Niederlagen mit Stuttgart, Remis mit Mönchengladbach).

13:40 Uhr: Gegner Nr. 51

13:30 Uhr: So lief das letzte Spiel

Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 trafen zuletzt am 24. Spieltag der Saison 2014/15 aufeinander. Damals bewiesen die Mainzer Moral und konnten nach 0:2-Rückstand noch punkten.

13:15 Uhr: Es ist angerichtet beim FCI

13:00 Uhr: Die Top-Fakten zum Spiel FCI - BVB:

  • Ingolstadt gegen Dortmund ist die 866. Paarung der Bundesliga-Historie. 
  • Ingolstadt hatte noch nie ein solches Topteam wie den BVB in einem Pflichtspiel zu Gast (bisher war der HSV im Pokal 2008 das Highlight).
  • Ingolstadt ist der erste Bundesliga-Neuling seit Hoffenheim 2008, der seinen Auftakt gewann – die TSG gewann damals auch das zweite Spiel.
  • Dortmund startete zuletzt 2013 mit einem 4:0-Sieg, damals wurden die ersten fünf Saisonspiele gewonnen.
  • Henrikh Mkhitaryan hat 2015/16 bereits mehr Pflichtspieltore erzielt (sechs) als in der gesamten letzten Saison (fünf).
  • FCI-Coach Ralph Hasenhüttl traf 2012/13 mit dem VfR Aalen in der 2. DFB-Pokal-Runde auf Dortmund und kassierte eine 1:4-Schlappe

© imago / Team 2

12:50 Uhr: Xhaka: "Wir hatten zu großen Respekt"

Nach dem misslungenem Start am 1. Spieltag will Borussia Mönchengladbach am 2. Spieltag punkten. Im Exklusiv-Interview mit bundesliga.de spricht der Mittelfeldstratege über die Gründe für die schlechte Vorstellung, über die Reaktion von Trainer Lucien Favre, die Champions League und die bevorstehende Partie gegen den 1. FSV Mainz 05.

12:30 Uhr: Überzeugender BVB-Start im Video

Mit einem temporeichen 4:0-Erfolg ist Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach in die Saison gestartet.

Zur Duell-Vorschau Ingolstadt - Dortmund

Zur Duell-Vorschau Gladbach - Mainz