Um 15:30 Uhr empfängt der VfL Wolfsburg den Hamburger SV
Um 15:30 Uhr empfängt der VfL Wolfsburg den Hamburger SV
Bundesliga

Der große Bundesliga-Countdown zum 11. Spieltag

Zwei Partien des 11. Spieltags gibt es am heutigen Sonntag (ab 15:00 Uhr im Liveticker) in der Bundesliga. Mit dem Countdown auf bundesliga.de sind Sie schon Stunden vor den Spielen immer auf dem neuesten Stand.

15:00 Uhr

Weiter geht's im Liveticker

Der Bundesliga-Countdown am Sonntag verabschiedet sich und wünscht zunächst viel Spaß beim Liveticker zum Spiel VfL Wolfsburg - Hamburger SV (ab 15:00 Uhr). Ab 17:00 Uhr startet dann die Berichterstattung zur Partie Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach.

14:40 Uhr

14:40 Uhr

5 Fakten zum Spiel Borussia Dortmund - Borussia M'gladbach

    Mit nur sieben Punkten nach zehn Spieltagen weist Borussia Dortmund seine schlechteste Bundesliga-Bilanz zu diesem Zeitpunkt auf.

    Der BVB kassierte in München die fünfte Niederlage in Folge, sechs Niederlagen in Serie wären eingestellter Vereinsnegativrekord (aus dem Frühjahr 2000).

    Borussia Mönchengladbach verlor keines der ersten 17 Pflichtspiele dieser Saison, stellte damit den Vereinsrekord ein (Stand vor dem Spiel in der Europa League bei Apollon Limassol).

    Es trifft der 17. Dortmund auf den Dritten Mönchengladbach. Als so klarer Favorit (mindestens 13 Plätze Abstand) traten die Fohlen zuletzt am 1. November 1985 gegen die Dortmunder an – auswärts gewannen die Mönchengladbacher als Zweiter mit 3:2 beim 17.

    Es treffen die lauffreudigsten Teams der Liga aufeinander – Dortmund spulte im Schnitt 120,5 Kilometer ab, Mönchengladbach 119,4 Kilometer.

- © dfl

Hier ein Tweet

14:30 Uhr

14:15 Uhr

Der Statistik-Vergleich von Dortmund und Mönchengladbach

14:00 Uhr

Das Duell der ewigen Borussia

13:45 Uhr

13:30 Uhr

13:15 Uhr

13:00 Uhr

Wolfsburg mit positiver Bilanz gegen den HSV

Hamburg tut sich gegen die Wölfe traditionell schwer. Von mittlerweile 34 Duellen konnte der Bundesliga-Dino nur neun gewinnen, die Niedersachsen immerhin zwölf. Bei keinem der letzten sechs Aufeinandertreffen ginf der HSV als Sieger vom Platz.