Bernd Leno pariert in der Nachspielzeit den einzigen Wolfsburger Torschuss im zweiten Durchgang und hält den Sieg damit fest - © © gettyimages / Rose
Bernd Leno pariert in der Nachspielzeit den einzigen Wolfsburger Torschuss im zweiten Durchgang und hält den Sieg damit fest - © © gettyimages / Rose
Bundesliga

Leverkusen jubelt zum dritten Mal nach Rückstand

Wolfsburg - Als einzige Mannschaft gewann Bayer 04 Leverkusen diese Saison schon drei Spiele nach einem Rückstand. Die Topfakten zum Spiel VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Nachdem Leverkusen die letzten sechs Pflichtspiele in Wolfsburg alle verloren hatte, gelang nun erstmals seit sechs Jahren wieder ein Sieg beim VfL.

    Bereits in der achten Minute musste Valerien Ismael den verletzten Robin Knoche auswechseln - nie zuvor nahm ein VfL-Coach in der Bundesliga einen schnelleren Wechsel vor (zuvor auch schon zweimal ebenfalls in der achten Minute, zuletzt vor rund 14,5 Jahren).

    Für Knoche kam Hendrik Hansen, der damit wenige Tage vor seinem 22. Geburtstag sein Bundesliga-Debüt feierte.

    Nach der Pause lautete die Torschussbilanz 10:1 für Bayer, dabei gab Wolfsburg den einzigen Torschuss in der Nachspielzeit ab.

    Insgesamt gab Wolfsburg nur fünf Torschüsse ab – Saisonminuswert der Niedersachsen.

    Daniel Caligiuri war durch seine Torvorlage zum Treffer von Arnold erstmals diese Saison an einem Tor beteiligt.

    Tin Jedvaj erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit über zwei Jahren und traf erstmals überhaupt in einem Bundesliga-Auswärtspiel.

>>> Alle Infos zu #WOBB04