Köln - Während der VfL Wolfsburg gegen seine akute Heimschwäche kämpft, präsentierte sich Bayer 04 Leverkusen in der Fremde zuletzt sehr treffsicher. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Der VfL Wolfsburg ist seit sieben Spieltagen sieglos und holte dabei nur drei Punkte.

  • Wolfsburg schwächelt schon länger, holte im Kalenderjahr 2016 in 25 Spielen nur 25 Punkte.

  • Elf Punkte nach acht Spieltagen sind Leverkusens schlechteste Ausbeute seit zehn Jahren.

  • Der VfL Wolfsburg ist nach vier Heimspielen noch sieglos – länger mussten die Niedersachsen zu Beginn einer Spielzeit nie warten, nun droht also ein neuer Vereinsnegativrekord.

  • Drei Mal in Serie zu Hause keinen Treffer erzielt haben die Wolfsburger in der Bundesliga noch nie – zuletzt gab es ein 0:0 gegen Mainz und ein 0:1 gegen Leipzig.

  • Bayer hat in den letzten 16 Auswärtsspielen immer getroffen, das ist für die Leverkusener die zweitlängste Serie in der Bundesliga (nur in den Jahren 1987 und 1988 waren es mal 20 Spiele in der Fremde, in denen die Werkself immer getroffen hatte).

  • In der Defensive sieht es aber weniger gut aus, denn in den saisonübergreifend letzten sechs Auswärtsspielen kassierte Bayer immer exakt zwei Gegentore.

  • Stefan Kießling (140 Treffer) und Mario Gomez (139) sind hinter Claudio Pizarro von den aktuellen Bundesliga-Spielern die erfolgreichsten Torschützen – im historischen Ranking sind sie hintereinander auf den Rängen 16 und 17 zu finden.

  • Bezüglich der Effektivität war sogar nur Gerd Müller erfolgreicher als Gomez, der Wolfsburger traf in der Bundesliga im Schnitt alle 117 Minuten (Kießling nur alle 197).

  • Im historischen Effektivitäts-Ranking auf Platz drei folgt übrigens Chicharito (22 Treffer in 35 Spielen, alle 124 Minuten Torschütze).

>>> Alle Infos zu #WOBB04 im Matchcenter