Köln - Trotz einer schwächeren jüngeren Vergangenheit hat Werder Bremen immer noch gegen keinen anderen Bundesligisten eine so hohe Siegquote wie gegen Freiburg (63 Prozent) - die historischen Daten zum Duell:

>>> Jetzt die offizielle Bundesliga-App herunterladen

Topfakten zum Spiel:

- Freiburg war einst ein Lieblingsgegner der Bremer – das ist Geschichte: Werder gewann nur eines der letzten 5 Duelle gegen den SC, das letzte Duell im März 2015 (1:0).

- 17 der 18 Spiele, in denen Werder gegen Freiburg mit 1:0 in Führung ging, gewannen die Bremer (dazu ein Remis).

- Nur in 4 der 32 Partien gegen den SC blieb Werder ohne Tor.

- Viel los: In den 32 Duellen beider Teams gab es 16 Strafstöße (9 für Freiburg und 7 für Bremen) und 12 Platzverweise - jeweils so viele wie bei keiner anderen SC-Paarung.

- Nur gegen die Bayern und Dortmund kassierte der SC in seiner Bundesliga-Geschichte mehr Niederlagen (je 22) als gegen Werder (20).

- Torreiche Partien: In den 16 SC-Gastspielen in Bremen fielen 64 Treffer, d. h. im Schnitt also 4 pro Partie.

* Die Grafik zeigt neben der Gesamtbilanz die Bremer Heim- und Auswärtsbilanz gegen Freiburg.

Rekorde zum Spiel

Höchster Bremer Heimsieg gegen Freiburg: 5:1 am 10.03.1995

Höchster Freiburger Auswärtssieg in Bremen: 2:0 am 15.03.1996

Meiste Zuschauer: 42.500 Zuschauer am 04.04.2004

>>> Alle Infos zu #SVWSCF im Matchcenter