Augsburg - Während Dirk Schuster vor allem mit den ersten 20 Minuten schwer einverstanden ist, lobt Carlo Ancelotti ein erfolgreiches Offensiv-Duo. Die Stimmen zum Spiel FC Augsburg gegen Bayern München.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Dirk Schuster (Trainer FC Augsburg): "Wir waren in den ersten 20 Minuten gut im Spiel, da ist das so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben gut verteidigt und auch nach vorne Akzente gesetzt. Dann haben die Bayern mit einem Doppelschlag für Nervosität bei uns gesorgt, wir mussten uns dann erst wieder berappeln. Mit dem 0:3 war dann alles besiegelt, wir haben uns aber nicht abschlachten lassen, so ein Spiel kann auch mal 0:4, 0:5, 0:6 ausgehen. Wir haben eine Mannschaft der Münchner gesehen mit noch besserer Qualität als wir am Mittwoch erleben mussten."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): "Wir sind gut gestartet, wie schon unter der Woche im Pokalspiel, die erste Halbzeit ist gut gelaufen, wir hatten Kontrolle über das Spiel. In der zweiten Halbzeit war Augsburg dann besser, hat ein Tor erzielt, danach war es dann ausgeglichen. Robben und Lewandowski haben wirklich sehr gut gespielt, sie haben gut kombiniert. Wenn Spieler dieser Qualität so zusammenspielen, ist es wirklich gut für das Team."

>>> Zum Matchcenter #FCAFCB