Köln - Letzte Saison verlor Eintracht Frankfurt beide Spiele gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:8 Toren – gegen keinen anderen Verein hatte die Eintracht 2015/16 eine so schlechte Bilanz. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Nur einmal im Zeitalter der Drei-Punkte-Regel hatte Frankfurt mehr Punkte nach acht Spieltagen auf dem Konto als nun mit 14 – 2012/13 waren es 19.

  • Mönchengladbach ist seit elf Heimspielen ungeschlagen, gab aber im letzten Heimspiel gegen den HSV erstmals nach zehn Heimsiegen in Folge wieder Punkte ab.

  • Frankfurt feierte beim HSV bereits den zweiten Auswärtssieg dieser Saison und hat schon mehr Punkte auf fremden Plätzen geholt (sechs) als in der gesamten letzten Rückrunde (vier).

  • Niko Kovac saß beim letzten Gastspiel in Mönchengladbach erstmals als Frankfurter Cheftrainer auf der Bank und musste eine 0:3-Niederlage einstecken.

  • Kovac ist nun die einer Halbserie entsprechenden 17 Spiele im Amt und holte 26 Punkte – hält er diesen Level, spielte die Eintracht um die internationalen Plätze mit.

  • Branimir Hrgota wechselte diesen Sommer von der Borussia zur Eintracht, schoss in 69 Bundesliga-Spielen für die Fohlen sieben Tore.

  • Mönchengladbach blieb erstmals unter Andre Schubert drei Bundesliga-Spiele in Folge ohne Sieg.

  • Letzte Saison holten die Fohlen in den ersten acht Spielen unter Schubert 22 Punkte, in dieser Saison nur halb so viele (elf).

>>> Alle Infos zu #BMGSGE im Matchcenter