Dortmund - Rassige Zweikämpfe, fantastische Stimmung, aber keine Tore beim Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04. Durch das torlose Remis verlieren die Dortmunder so langsam den Anschluss Tabellenführer Bayern München. Das Team von Thomas Tuchel hat jetzt schon acht Punkte Rückstand. Der FC Schalke springt nach dem Punktgewinn immerhin auf Platz 12.

Fantasy-Heroes

Sead Kolasinac (10 Punkte), Roman Bürki (9 Punkte), Naldo (8 Punkte)

Das Spiel in Kürze

Schalke 04 im Glück, Borussia Dortmund zu einfallslos - die Königsblauen haben in einem hart umkämpften 171. Revierderby einen Punkt bei ihrem Erzrivalen entführt und dürfen sich als moralischer Sieger fühlen.

Beim 0:0 waren die seit nun sieben Spielen ungeschlagenen Schalker lange die forschere Mannschaft. Es reichte aber nicht, um die BVB-Heimserie von jetzt 26 Ligaspielen ohne Niederlage zu knacken. Angesichts eines Lattentreffers von Ousmane Dembélé (53.) ist das Unentschieden am Ende für die Schalker etwas glücklich.

Die Highlights im Spielfilm

  • 15. Minute
    Schalker spielt schnell nach vorne über Geis und Goretzka landet der Ball bei Franco Di Santo, der sich aber nicht durchsetzen kann, der BVB kann klären.

  • 45. Minute
    Seit Beginn der Datenaufzeichnung (1992), gelang es keinem Team die Dortmunder vor eigenem Publikum eine ganze Halbzeit lang am Torschuss zu hindern. Auswärts gab es das auch nur drei Mal, zuletzt vor 13 Jahren (Gegner war damals auch Schalke).

  • 48. Minute
    Die Schalker spielen einen langen Ball aus dem Mittelfeld auf die linke Seite, Kolasinac ist da und schießt im Sechszehner aus knapp 14 Metern auf das Tor des BVB, Bürki kann jedoch parieren. Die bislang beste Chance des Spiels.

  • 53. Minute
    Lukasz Piszczek flankt von der rechten in den Strafraum der Schalker, Christian Pulisic verlängert per Kopf auf Dembele, der am langen Pfosten wartet den Ball aber aus spitzem Winkel nur an die Latte setzen kann. Das war sie, die erste nennenswerte Offensivaktion des BVB

  • 74. Minute
    Der Weltmeister Mario Götze dribbelt sich im Strafraum gegen zwei Schalker durch und spielt Doppelpaß mit Dembele. Doch Götze ist danach zu dicht vor dem Tor und Fährmann kann klären.

  • 76. Minute
    Die Offensivaktionen der Dortmunder häufen sich jetzt. Pierre-Emerick Aubameyang setzt sich gegen zwei Schalker durch und auch Fährmann geht raus, der Gabuner spielt quer und Kolasinac rettet kurz vor dem einschussbereiten Pulisic.

  • 90.+3 Minute
    Im Revierderby fallen dieses Mal keine Tore. Es bleibt beim 0:0.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet

Spieler des Spiels

Sead Kolasinac gewann gute 67 Prozent seiner Zweikämpfe, mit dem wichtigsten klärte er den Ball vor dem einschussbereiten Pulisic von der Torlinie und sicherte seinem Team damit einen Punkt im Revierderby. Seit heute darf sich der Schalker Linksverteidiger außerdem damit rühmen den BVB eine ganze Halbzeit lang vor heimischem Publikum am Torschuss zu hindern. Das gelang zuvor seit Beginn der Datenerfassung in 413 Spielen keinem anderen Team.