Bundesliga

Duell-Fakten: Formsuche beim BVB, Schalke in Topform

Köln - Borussia Dortmund steckt vor dem Revierderby in einem leichten Formtief, ganz anders hingegen der FC Schalke 04. Die interessantesten Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Dortmund hat zum zweiten Mal unter Thomas Tuchel drei Bundesliga-Spiele in Folge nicht gewonnen - vier Mal in Folge unterlief das dem BVB zuletzt unter Jürgen Klopp.

    Schalke ist das drittbeste Team der letzten drei Spieltage (sieben Punkte); nur Hoffenheim und Leipzig waren noch besser (je neun Punkte); Dortmund liegt hier nur auf Rang 13.

    Schalke erzielte an den letzten drei Spieltagen ligaweit die meisten Tore (acht).

    Dortmund kassierte mehr als doppelt so viele Gegentore (zehn) als der FC Bayern (vier). In den acht Bundesliga-Spielen 2016/17 liefen beim BVB sieben unterschiedliche Abwehrketten auf.

    Sechs der letzten acht Pflichtspieltore von Schalke erzielten Neuzugänge (Stand vor dem Pokalspiel in Nürnberg).

    Klaas-Jan Huntelaar erzielte für Schalke fünf Tore gegen Dortmund; kein Königsblauer in der Bundesliga-Historie kommt auf mehr Derby-Tore.

    Sokratis ist der zweikampfstärkste Spieler dieser Bundesliga-Saison! Mit ihm gab es im Schnitt nur halb so viele Gegentore (alle 90 Minuten eins) als ohne ihn (alle 45 Minuten).

    Mario Götze gab in dieser Bundesliga-Saison nur zwei Torschüsse ab (302 Spielminuten) und hat in acht Bundesliga-Spielen gegen Schalke nie getroffen.

    Nabil Bentaleb erzielte an den letzten zwei Spieltagen drei Tore. Als erster Algerier schnürte er in der Bundesliga einen Doppelpack.

>>> Alle Infos zu #BVBS04 im Matchcenter