Köln - Heimmacht: Der Sport-Club Freiburg gewann zu Hause neun seiner elf Pflichtspiele gegen den FC Augsburg – alle zu null. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • In allen sieben Freiburger Saisonspielen gewann die jeweilige Heimmannschaft.

  • Der SC gewann erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte die ersten drei Heimspiele einer Saison.

  • Wettbewerbsübergreifend gewann Freiburg sogar seine letzten neun Heimspiele.

  • Der SC kassierte diese Saison zu Hause nur ein Gegentor – gleichauf mit Hertha und Leverkusen Ligabestwert.

  • Augsburg holte aus den saisonübergreifend letzten sechs Auswärtsspielen elf Punkte, aus den jüngsten sechs Heimspielen hingegen nur fünf.

  • In seinen wettbewerbsübergreifend letzten 14 Heimspielen blieb Freiburg nie torlos; das passierte letztmals am 28. Oktober 2015 im DFB-Pokal gegen den FC Augsburg (0:3).

  • Freiburgs Torjäger Florian Niederlechner und Nils Petersen trafen in dieser Saison nur als Einwechselspieler (ein- bzw. zweimal), aber nie, wenn sie von Beginn an spielten.

  • Halil Altintop erzielte in seinen drei Bundesliga-Spielen mit Augsburg gegen Freiburg jeweils ein Tor.

  • Augsburgs Neuzugang Jonathan Schmid bestritt 118 Bundesliga-Spiele für den SC (20 Tore).

>>> Alle Infos zu #SCFFCA im Matchcenter