Köln - Freitags ist Borussia Dortmund zu Hause kaum zu schlagen: Der BVB hat die letzten 22 Heimspiele an Freitagabenden nicht verloren (16 Siege, sechs Remis). Mit Hertha BSC kommt jetzt allerdings ein absoluter Top-Gegner in den Signal Iduna Park. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Dortmund könnte mit dem 25. ungeschlagenen Heimspiel in Folge einen neuen Vereinsrekord aufstellen.

  • Hertha BSC stellte mit 13 Punkten aus den ersten sechs Spielen seinen Startrekord aus der Saison 1970/71 ein (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel).

  • Pal Dardai hat als Trainer noch gar nicht und als Spieler und Trainer zusammen noch nie in Dortmund gewonnen.

  • In 40 Bundesliga-Spielen unter Thomas Tuchel gelangen dem BVB 98 Tore - kein Dortmunder Trainer hat eine bessere Torbilanz.

  • Vedad Ibisevic schnürte an den letzten beiden Spieltagen jeweils einen Doppelpack und ist jetzt der Rekord-Bosnier der Bundesliga-Geschichte.

  • Während Hertha BSC diese Bundesliga-Saison schon drei Mal zu null spielte, gelang das dem BVB erst ein Mal.

>>> Alle Infos zu #BVBBSC im Matchcenter