Wolfsburg - Erstmals in dieser Saison blieb der 1. FSV Mainz 05 in einem Pflichtspiel ohne Tor – allerdings gab es für die 05er beim 0:0 in Wolfsburg auch erstmals in dieser Spielzeit keinen Gegentreffer. Mehr Top-Fakten zum Spiel.

>>> Hier geht es zur Analyse des Spiels Wolfsburg gegen Mainz

  • ​Keine Heimmacht mehr: Erstmals unter Dieter Hecking blieb Wolfsburg in den ersten drei Heimspielen einer Saison sieglos.

  • ​Es geht nicht voran: Der umgebaute VfL ist seit fünf Spieltagen sieglos und bleibt im unteren Tabellenbereich hängen.

  • ​Auswärts wird gepunktet: Mainz holte in dieser Saison sieben der acht Punkte in Auswärtsspielen.

  • Wolfsburg war überlegen, aber ohne die letzte Durchschlagskraft – 19:8 Torschüsse und 11:3 Ecken reichten nicht zum Sieg.

  • Mario Gomez gab vier Torschüsse ab und damit mehr als in jedem anderen Spiel im VfL-Trikot, die Tormisere endete dennoch nicht für den Nationalstürmer.

  • Für die Wölfe war es bereits das dritte torlose Unentschieden dieser Saison, kein Team spielte so oft 0:0 – damit lieferten die Wölfe in dieser Spielzeit schon genauso viele Nullnummern wie in den letzten vier Spielzeiten zusammen.

  • In Wolfsburg blieb eine Partie zwischen dem VfL und Mainz erstmals ohne Tore.

  • Erstmals in dieser Saison blieb ein Bundesliga-Spiel ohne jede Karte.

  • Maximilian Arnold bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel und legte bei seinem Jubiläum bis zur Auswechslung gute 9,8 Kilometer zurück.

>>> Alle Infos zu #WOBM05 im Matchcenter