- © © gettyimages / Stuart Franklin
- © © gettyimages / Stuart Franklin
Bundesliga

Top-Fakten: Mainz erstmals ohne Tor vorne und hinten

Wolfsburg - Erstmals in dieser Saison blieb der 1. FSV Mainz 05 in einem Pflichtspiel ohne Tor – allerdings gab es für die 05er beim 0:0 in Wolfsburg auch erstmals in dieser Spielzeit keinen Gegentreffer. Mehr Top-Fakten zum Spiel.

>>> Hier geht es zur Analyse des Spiels Wolfsburg gegen Mainz

    ​Keine Heimmacht mehr: Erstmals unter Dieter Hecking blieb Wolfsburg in den ersten drei Heimspielen einer Saison sieglos.

    ​Es geht nicht voran: Der umgebaute VfL ist seit fünf Spieltagen sieglos und bleibt im unteren Tabellenbereich hängen.

    ​Auswärts wird gepunktet: Mainz holte in dieser Saison sieben der acht Punkte in Auswärtsspielen.

    Wolfsburg war überlegen, aber ohne die letzte Durchschlagskraft – 19:8 Torschüsse und 11:3 Ecken reichten nicht zum Sieg.

    Mario Gomez gab vier Torschüsse ab und damit mehr als in jedem anderen Spiel im VfL-Trikot, die Tormisere endete dennoch nicht für den Nationalstürmer.

    Für die Wölfe war es bereits das dritte torlose Unentschieden dieser Saison, kein Team spielte so oft 0:0 – damit lieferten die Wölfe in dieser Spielzeit schon genauso viele Nullnummern wie in den letzten vier Spielzeiten zusammen.

    In Wolfsburg blieb eine Partie zwischen dem VfL und Mainz erstmals ohne Tore.

    Erstmals in dieser Saison blieb ein Bundesliga-Spiel ohne jede Karte.

    Maximilian Arnold bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel und legte bei seinem Jubiläum bis zur Auswechslung gute 9,8 Kilometer zurück.

>>> Alle Infos zu #WOBM05 im Matchcenter