Nils Petersen soll auch in dieser Partie für Freiburger Tore sorgen - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Michael Kienzler
Nils Petersen soll auch in dieser Partie für Freiburger Tore sorgen - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Michael Kienzler
Bundesliga

Mögliche Aufstellungen: Freiburg - Frankfurt

Köln - Wird Nils Petersen auch gegen Eintracht Frankfurt für Tore sorgen? Der SC Freiburg wird seine Hoffnung auf ihn setzen. bundesliga.de gibt einen Überblick über die möglichen Aufstellungen.

Freiburg:

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Schwolow - Ignjovski, Niedermeier, Söyüncü, C. Günter - Höfler, Abrashi - Frantz, Grifo - Philipp - Petersen

    Rechts hinten könnte Stenzel für Ignjovski auflaufen. Im Abwehrzentrum ist nach Guldes Ausfall auch denkbar, Höfler zurückzuziehen, da Torrejons Fitness wohl noch nicht für die Startelf reicht. Bulut ist eine der ersten Mittelfeldalternativen.

    Nils Petersen wird auch gegen die Eintracht im Sturmzentrum auflaufen und für Tore sorgen wollen.

Frankfurt:

Hradecky - Chandler, Abraham, Vallejo, Oczipka - Mascarell, Huszti - Rebic, Fabian, D. Blum - Meier

    Rebic könnte für den zuletzt schwachen Seferovic kommen.

    Wird Abraham nicht vollkommen fit, rückt Hector neben Vallejo in die Innenverteidigung. Ob Tawatha (Magen-Darm-Infekt) rechtzeitig fit wird, ist ebenfalls noch offen.

>>> Alles zum Duell Freiburg - Frankfurt