Köln - Mit einem neuen Trainer tritt der Hamburger SV am Samstag um 15.30 Uhr bei Hertha BSC an. Wen Markus Gisdol auf den Rasen schicken wird, wird eine große Überraschung. bundesliga.de nennt die möglichen Aufstellungen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Hertha BSC:

Jarstein - Weiser, S. Langkamp, Stark, Plattenhardt - Lustenberger, Skjelbred - Esswein, Stocker, Haraguchi - Ibisevic.

  • Alexander Esswein hat nach Einwechslung überzeugt und darf daher beginnen. Da Peter Pekarik ausfällt, rückt Mitchell Weiser nach hinten in die Abwehrkette und macht so Platz für Esswein.

  • Innenverteidiger John Anthony Brooks ist wieder fit und kehrt in den Kader zurück. Ob er direkt wieder in die Startelf rückt, ist aber fraglich.

Hamburger SV:

Adler - G. Sakai, Djourou, Spahic, Douglas Santos - Jung, Holtby - N. Müller, Halilovic, Kostic - Wood.

  • Markus Gisdol hat das Traineramt von Bruno Labbadia übernommen. Daher sind Änderungen auf fast allen Positionen möglich. Jeder Spieler darf sich neu beweisen.

  • Adduktorenprobleme überwunden: Filip Kostic ist wieder einsatzbereit und sollte auf der linken Außenbahn beginnen dürfen.

>>> Alles zum Duell Hertha - Hamburg