Ingolstadt - Nach einem durchwachsenen Saisonstart kommt 1899 Hoffenheim immer besser in Schwung. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann feierte mit einem 2:1 (2:0) beim FC Ingolstadt den zweiten Sieg in Folge und hat den Anschluss an das erste Tabellendrittel hergestellt. Für die Schanzer wird die Lage dagegen nach der fünften Niederlage nacheinander immer prekärer.

Fantasy-Heros

Sandro Wagner 13 Punkte, Benjamin Hübner 11 Punkte, Andrej Kramaric 11 Punkte

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Stürmer Sandro Wagner (11.) brachte die Kraichgauer mit dem ersten gefährlichen Angriff in Führung. Kerem Demirbay (35.) erhöhte gegen insgesamt viel zu biedere Gastgeber, die in der Offensive wieder einmal nicht die richtigen Mittel fanden. Lukas Hinterseer verkürzte per Handelfmeter in der Nachspielzeit (90.+5).

Während Hoffenheim, das die Saison mit vier Remis begonnen hatte, nach wie vor ungeschlagen ist, verlor Ingolstadt auch das dritte Heimspiel. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski wartet zudem noch immer auf den ersten Erfolg in dieser Spielzeit und könnte am Sonntag mit nur einem Punkt auf den letzten Tabellenplatz abrutschen.

>>> Alle Infos zu #FCITSG im Matchcenter

© gettyimages / Micha Will

Die Highlights im Spielfilm

11. Minute: TOOOOR für Hoffenheim!
Kramaric kommt über die rechte Seite, der Pass auf ihn kommt aus dem Mittelfeld. Er zieht die Gegenspieler auf sich, nimmt den Kopf hoch, sieht parallel Wagner mitlaufen. Der Stürmer bekommt den Ball auf den langen Pfosten gespielt und schiebt zum 1:0 ein!

16 Minute: Wie knapp!
Das war knapp! Der Ball kommt von der Ecke, doch der direkte Schuss kann noch von Baumann pariert werden. Doch der Abpraller landet hinter dem Strafraum bei Pascal Groß. Und der zieht einfach mal Vollspann ab! Das Leder schießt durch den Strafraum und schlägt knapp rechts neben dem Kasten ein.

35. Minute: 2:0 für die TSG!
Seitenverlagerung: Kaderabek macht das Tempo über links, dann sieht es so aus, als wenn der FCI die Situation geklärt hat. Doch dann patzt Jung und Demirbay zieht ansatzlos ab und trifft ins Netz!

49. Minute: Mit dem Kopf
Kramaric zieht nach Innen, spielt im Sprint noch auf Links, dort läuft Wagner mit. Er schlägt die Flanke, Süle steigt zum Kopfball hoch. Doch Torwart Nyland muss nicht eingreifen.

64. Minute: So kanns gehen!
Und dann spielen sie sich einmal in den Rücken der TSG-Abwehr, die Chance ist da - aber der Schuss von Lex ist dann viel zu kraftlos und somit auch ungefährlich.

77. Minute: Bitter
Und dann zappelt der Ball im Netz des Hofenheimer Tors. Lezcano zwirbelt den Abpraller ins obere Eck. Aber bereits vorher hatte Schiri Kampka ein Foul an der Strafraumkante abgepfiffen.

90.+5. Minute: STRAFSTOSS!
Rupp spielt im 5-Meter-Raum den Ball mit der Hand - klare Sache! Elfemeter für die Schanzer!

90.+5. Minute: Anschlusstreffer!
Lukas Hinterseer legt sich den Ball auf den Punkt und verwandelt flach ins rechte Eck. Es steht 1:2.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt:

Hoffenheim blieb erstmals unter Julian Nagelsmann sechs Spiele in Folge ungeschlagen: In der Bundesliga-Historie von 1899 gab es nur zwei noch längere Erfolgsserien.

Top Tweet:

Spieler des Spieltags: Kerem Demirbay

Kerem Demirbay leitete das 1:0 der Hoffenheimer ein und traf mit seinem ersten Bundesliga-Tor zum 2:0. Er war an fünf der 21 Torschüsse seines Teams beteiligt (zwei abgegeben, drei vorgelegt), das war zum Zeitpunkt seiner Auswechslung der Bestwert im Spiel.