Köln - Der FC Bayern München gewann die letzten sechs Partien gegen den 1. FC Köln (bei 18:2 Toren), nachdem man zuvor fünf Mal in Folge sieglos gegen die Domstädter geblieben war. Die historischen Daten zum Duell:

>>> Jetzt die offizielle Bundesliga-App herunterladen

Topfakten zum Spiel:

- Nur gegen Bremen verloren die Bayern in ihrer Bundesliga-Geschichte öfter als gegen den FC (23-mal, wie gegen Dortmund)

- Köln ist einer der wenigen Klubs, die nicht gegen den FC Bayern ihre schlechteste Bilanz haben (gegen Wolfsburg, Mönchengladbach und Augsburg ist die FC-Bilanz schlechter). Gegen BMG verlor Köln auch insgesamt wesentlich öfter (46 Mal) als gegen Bayern (41 Mal).

- Der 1. FC Köln ist das einzige Team, gegen das die Bayern nicht einmal die Hälfte der Heimspiele gewannen (21 von 43). Zudem blieb der FCB zu Hause gegen den FC am häufigsten ohne Torerfolg (sieben Mal).

- Der FC kassierte gegen die Bayern die höchste Niederlage seiner Bundesliga-Historie (0:7 in München am 15. Mai 1971).

* Die Grafik zeigt neben der Gesamtbilanz die Münchner Heim- und Auswärtsbilanz gegen Köln.

Rekorde zum Spiel

Höchster Münchner Heimsieg gegen Köln: 7:0 am 15.05.1971

Höchster Kölner Auswärtssieg in München: 4:1 am 21.05.1966

Meiste Zuschauer: 77.850 am 25.09.1976

>>> Alle Infos zu #FCBKOE im Matchcenter