Philipp Lahm bestritt sein 310. Bundesliga-Spiel - © gettyimages / Joen Pollex
Philipp Lahm bestritt sein 310. Bundesliga-Spiel - © gettyimages / Joen Pollex
Bundesliga

Topfakten: FC Bayern seit 6 Jahren zur Wiesn ungeschlagen

Hamburg - Als erster Trainer der ruhmreichen Bayern-Geschichte hat Carlo Ancelotti seine ersten acht Pflichtspiele mit dem FCB alle gewonnen. Die Topdaten zum Spiel Hamburger SV - FC Bayern München.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Der FC Bayern München hat während des Oktoberfestes seit sechs Jahren kein Bundesliga-Spiel mehr verloren; die Wiesn-Bilanz seitdem lautet 18 Siege und drei Remis in 21 Spielen.

    Bayern hat keines der letzten 16 Pflichtspiele gegen den HSV verloren (13 Siege, drei Unentschieden).

    Rene Adler blieb auch in seinem 15. Bundesliga-Spiel gegen Bayern nicht ohne Gegentor; er wehrte die ersten sieben der acht Bälle, die auf seinen Kasten kamen, ab.

    Am Ende 17:7 Torschüsse für die Bayern, die mit ihrem letzten Abschluss trafen.

    In der 1. Halbzeit gab es nur fünf Torschüsse (3:2 für Bayern), in der 2. Halbzeit dann 19 (14:5 für Bayern).

    Joshua Kimmich erzielte in seinen letzten fünf Spielen für Bayern und Deutschland fünf Tore. Der 21-Jährige war auf dem Platz am häufigsten am Ball (100 Mal) und gab die meisten Torschüsse ab (fünf).

    Der HSV lief neun Kilometer mehr (115,1) als die Bayern (106,1).

    Der Hamburger SV kassierte alle zehn Gegentore in dieser Saison ab der 66. Minute, davon sieben ab der 77. Minute.

    Philipp Lahm bestritt sein 310. Bundesliga-Spiel für den FC Bayern und erreicht damit Karl-Heinz Rummenigge auf Platz elf des vereinsinternen Einsatzrankings.

>>> Alle Infos zu #HSVFCB im Matchcenter