Chicharito traf drei Mal gegen die Mainzer - © gettyimages / Alex Grimm
Chicharito traf drei Mal gegen die Mainzer - © gettyimages / Alex Grimm
Bundesliga

Topfakten: Die Chicharito-Gala

Mainz - Auch in seinem dritten Spiel gegen die Rheinhessen war Chicharito erfolgreich. Insgesamt fünf Tore schoss er in der Bundesliga nur gegen den 1. FSV Mainz 05. Die Topfakten zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Leverkusen holte im dritten Auswärtsspiel der Saison die ersten Punkte und sammelte so Selbstvertrauen vor dem Champions-League-Gastspiel in Monaco.

    Erstmals seit elf Jahren und überhaupt erst zum zweiten Mal gewann Mainz keines der ersten zwei Heimspiele einer Saison.

    In den Spielen mit Mainzer Beteiligung fielen Bundesliga-weit die meisten Tore (23), in jeder Partie mindestens drei.

    Yunus Malli traf im dritten Spiel in Folge, was ihm zuvor in der Bundesliga nur einmal vor fast exakt einem Jahr gelungen war.

    In seinem vierten Heimspiel gegen die Werkself schoss Malli schon sein viertes Tor.

    Beim 2:1 führte zum dritten Mal diese Saison eine Ecke von Malli zum Tor – Bundesliga-Spitze genau wie die drei Eckballtore der Rheinhessen. Mainz traf jetzt schon so oft nach Eckbällen wie in der kompletten Vorsaison.

    Chicharito schnürte seinen zweiten Dreierpack in der Bundesliga, erstmals gelang ihm dieses Kunststück auswärts (zuvor im Dezember 2015 gegen Mönchengladbach).

    Zudem hatte Chicharito noch Pech mit einem Pfostenschuss. Für den Mexikaner war es bereits der dritte Aluminiumtreffer diese Saison und für die Werkself schon der sechste – beides Bundesliga-Höchstwert.

    Nach neun Torschüssen in den ersten 45 Minuten kam Mainz nach dem Seitenwechsel gar nicht mehr zum Abschluss. Im zweiten Durchgang lautete das Torschussverhältnis 11:0 für Bayer.

>>> Alle Infos zu #M05B04 im Matchcenter