Köln - Der SC Freiburg teilte in seiner Bundesliga-Geschichte mit keinem anderen Verein so oft die Punkte wie mit dem Hamburger SV. Insgesamt gab es zwölf Remis. Die historischen Daten zum Duell:

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel mitmachen

Topfakten zum Spiel:

Seit Christian Streich den SC Freiburg übernommen hat, hat der Verein aus dem Breisgau eine positive Bilanz gegen den HSV (zwei Siege, vier Remis, eine Niederlage).

In den letzten neun Duelle der beiden Vereine gewann nie das jeweilige Heimteam. Fünfmal siegte die Auswärtsmannschaft, viermal endete das Spiel ohne Sieger. Der letzte Heimsieg in dieser Paarung gelang dem SC im Dezember 2010 (1:0 dank eines Treffers von Papiss Cisse).

Die letzten vier Elfmeter, die Freiburg gegen Hamburg zugesprochen bekam, wurden alle verschossen. Die Fehlschützen hießen Darida, Cisse, Kobiashvili und Decheiver.

Im Schnitt gelangen dem SC im eigenen Stadion gegen die Rothosen nur 0,7 Tore pro Spiel, so wenige wie gegen keinen anderen Gegner.

* Die Grafik zeigt neben der Gesamtbilanz die Freiburger Heim- und Auswärtsbilanz gegen Hamburg.

Rekorde zum Spiel

Höchster Freiburger Heimsieg gegen Hamburg: 3:0 am 14.10.1994

Höchster Hamburger Auswärtserfolg in Freiburg: 4:0 am 21.02.1997

Meiste Zuschauer: 25.000 (viermal), zuletzt am 15.05.2004

>>> Alle Infos zu #SCFHSV im Matchcenter