Köln - Der FC Ingolstadt 04 ist mit nur 16 Punkten das heimschwächste Team der Liga, der FC Schalke 04 holte auswärts nur 13 Zähler (Platz 14 der Auswärtstabelle) und damit sogar weniger als die Schanzer (15).

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Genau wie Darmstadt muss auch Ingolstadt zwei Jahre nach dem Aufstieg wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

  • In der "Walpurgis-Tabelle" (seit dem elften Spieltag) belegt der FCI aber einen soliden zehnten Platz (29 Punkte).

  • Unabhängig vom Ausgang der letzten Partie spielte Schalke seine zweitschwächste Bundesliga-Saison seit der Jahrtausendwende und wird kommende Saison erstmals seit acht Jahren nicht am Europapokal teilnehmen.

  • Guido Burgstaller feierte im Hinspiel als Einwechselspieler sein Bundesliga-Debüt und erzielte in der Nachspielzeit das 1:0-Siegtor.

  • Ingolstadt erzielte 18 Tore nach Standards (die drittmeisten), Schalke nur sieben (die zweitwenigsten).

  • Der FCI gab die viertmeisten Torschüsse ligaweit ab (439), hat aber die zweitschwächste Trefferquote (im Schnitt knapp 13 Torschüsse für ein Tor).

  • Klaas-Jan Huntelaar, der zweitbeste Torschütze in Schalkes Bundesliga-Geschichte (82 Treffer), steht vor seinem letzten Spiel für Königsblau.

  • Den höchsten Sieg seiner Bundesliga-Geschichte feierte Ingolstadt zu Hause gegen Schalke (3:0 am 2. April 2016).

>>> Alle Infos zu #FCIS04 im Matchcenter