Köln - Borussia Mönchengladbach kann mit einem Sieg gegen den SV Darmstadt 98 noch Siebter werden, wenn Köln verliert und Bremen nicht gewinnt. Sollte Köln remis spielen und Bremen nicht gewinnen, wäre ein hoher Sieg der Fohlen mit elf Toren Unterschied nötig. (Der 7. Platz bedeutet die Teilnahme an der Europa League, wenn Dortmund das Pokalfinale gegen Frankfurt gewinnt, Anm. d. Red.).

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Mönchengladbach und Darmstadt spielten vier gemeinsame Spielzeiten in der Bundesliga, drei Duelle gab es an letzten Spieltagen.

  • Mönchengladbach gewann alle drei bisherigen Heimspiele gegen Darmstadt.

  • Borussia hat 44 Punkte auf dem Konto, es droht die schlechteste Saison seit sechs Jahren.

  • Darmstadt kassierte gegen Hertha die 23. Niederlage dieser Saison, in gesamten Spielzeiten kassierten nur drei Vereine mehr Niederlagen.

  • Gladbach kassierte fünf Heimniederlagen, genauso viele wie in den beiden Spielzeiten zuvor zusammen.

  • Die Lilien punkteten nur einem der 16 Gastspiele, es droht die 16. Auswärtsniederlage der Saison (nur Nürnberg 1983/84 verlor alle 17 Gastspiele).

  • Die Trainerwechsel von Andre Schubert auf Dieter Hecking und Norbert Meier auf Torsten Frings brachten jeweils Verbesserungen, die bei der Borussia deutlicher waren als in Darmstadt.

  • Darmstadt erzielte die wenigsten Tore (26) und kassierte die meisten Gegentore (61).

  • Mönchengladbach hatte die schlechteste Chancenverwertung aller Mannschaften (39 Prozent).

>>> Alle Infos zu #BMGD98 im Matchcenter